Montag, 6. August 2012

Kjero: Freche Freunde - knackige Fruchtstückchen von Erdbär

Wie ich euch schon in diesem Post berichtet habe, befanden sich in meinem ersten Kjero Testpaket die Frechen Freunde - knackige Fruchtstückchen von Erdbär, welche ich euch in diesem Post einmal näher vorstellen möchte!

 "Es gibt die Frechen Freunde als knackige Fruchtchips in den Sorten Erdbeere, Banane und Mango. Um das knackige Aussehen und den Geschmack der Früchtchen zu bewahren, wurden die Früchte gefriergetrocknet, womit in den knackigen Fruchtstückchen keine Sulfate und Fette enthalten sind, was die Frechen Freunde zu einem gesunden Snack zwischendurch macht.
Die Erdbär Freche Freunde werden von der Speaking Products GmbH mit Firmensitz in Berlin hergestellt. Speaking Products hat sich zum Ziel gesetzt, Eltern dabei zu unterstützen gesündere Entscheidungen für die Zukunft ihrer Kinder zu treffen um bessere und gesündere Ernährungsgewohnheiten kommender Generationen zu fördern.
Erdbär steht für natürliche Qualität, da die Erdbär Produkte 100% Bio sind und zu 100% aus purem Obst und Gemüse bestehen. Seit 1. Juli.2011 sind die Produkte von Erdbär online wie auch in den Geschäften erhältlich." (Quelle: Kjero.de)

Da ich ja alles liebe, was mit Erdbeeren zu tun hat, haben wir diese Sorte natürlich als erstes ausprobiert.

Erdbeere


"Beinahe ebenso gut wie frische und saftige Erdbeeren – hier wurden die natürlichen Aromen bewahrt. Leckerer und gesünder kann ein Snack kaum sein! Bestimmt einer der leckersten Snacks, die die Menschheit gesehen hat…verpasst auf keinen Fall diese Erdbeeren!" (Quelle: www.erdbaer.de)

Zutaten

100% Erdbeere aus biologischem Landbau.

Nährwertangaben pro 100g


Brennwert1200kJ/287kcal
Eiweiß7,8g
Kohlenhydrate50,9g
  davon Zucker*50,6g
Fett3,7g
  davon gesättigte Fettsäuren0,3g
Ballaststoffe15,1g
Natrium0,013g
*fruchteigener Zucker

Preis + Aufmachung

Auf der Kjero-Seite gibt es das randvolle Päckchen mit 15g für 1,99€ zu kaufen.

Die Verpackung selbst finde ich total niedlich - Erdbeeren mit riesigen Kulleraugen, wer kommt denn darauf, bitte? ;-) Sie ist auf jeden Fall gelungen und auch wenn ich kein Kind bin, welches damit wohl eher angesprochen werden soll, finde ich die Idee schon recht witzig!
Außerdem finde ich es sehr gut, dass die Packung wiederverschließbar ist, so muss man nicht alles auf einmal essen und kann sich sicher sein, dass der Inhalt knackig bleibt!

Aussehen/Konsistenz



Zu meiner Überraschung sahen die Fruchtstückchen wirklich noch wie Erdbeeren aus - ich habe mit ganz anderen Sachen gerechnet ;-)
Sie haben noch eine schöne rote Farbe.

Die Stückchen waren weicher als ich es vermutet habe. Ich dachte, dass sie so hart seien wie getrocknete Bananenchips, dies ist nicht der Fall, was ich persönlich aber auch nicht so schlimm finde!
Wir haben nach einer geeigneten Beschreibung für deren Konsistenz gesucht, da ich mir unter "knackig" doch ein bisschen was anderes vorstelle... vielleicht würde es puffreisartig in die richtige Richtung lenken. Nicht knopperhart, aber auch nicht labberig.

Geruch/Geschmack

Ein wunderbarer Duft entfaltete sich beim Öffnen der Verpackung - ich dachte sofort an Marmelade, selbstgemachte Marmelade, leeeeecker!

Die Erdbeeren schmecken süß und haben eine gewisse säuerliche Note, wie es bei frischen Erdbeeren natürlich auch vorkommen kann. Sie schmecken wirklich nach Erdbeeren und recht fruchtig!


Zwischenfazit

Bis auf den etwas hohen Preis hat mich dieses Produkt in der praktischen Mitnehmgröße überzeugt. Die Fruchtstücke haben für uns einen ganz guten Geschmack an den Tag gelegt, was ich (um ehrlich zu sein) nicht gedacht habe. Könnte sich um ein Nachkaufprodukt handeln!

**********

Banane


"Bibbberrr...diese mutigen und wilden Bananen klammern sich fest aneinander um die bevorstehende Gefriertrocknung glimpflich zu überstehen. Doch fürchtet euch nicht, denn Ihr bleibt so lecker und gesund wie eh und je. Oben drauf gibt es sogar noch einen extra "Crunch"!" (Quelle: www.erdbaer.de)

Zutaten

100% Banane aus biologischem Landbau.

Nährwertangaben pro 100g


Brennwert1400kJ/335kcal
Eiweiß4,3g
Kohlenhydrate74,3g
  davon Zucker*64,1g
Fett0,7g
  davon gesättigte Fettsäuren0,0g
Ballaststoffe6,8g
Natrium0,004g
*fruchteigener Zucker

Preis + Aufmachung

Dieser 22g Beutel kostet ebenfalls 1,99€ auf der Kjero-Seite.

Die Aufmachung ist ähnlich der zuerst vorgestellten. Hier sind diesmal nur Bananen mit riesigen Glubschern abgebildet auf einem weißen Hintergrund.
Die Verpackung ist ebenfalls wiederverschließbar, aber leider nicht ganz aufgefüllt - vielleicht bis zur Hälfte (und ein bisschen mehr).

Aussehen/Konsistenz




 Die Fruchtstückchen haben noch die Form von (natürlichen) Bananenscheiben und eine weiß-gelbliche Farbe.

Die Konsistenz ist so ähnlich wie bei den Erdbeeren, also auch hier keinesfalls knochenhart!

Geruch/Geschmack

Der Tüte entwich ein für mich ziemlich abschreckender Geruch!

Vom Geschmack her geht es allerdings; die Stückchen haben einen bananigen und recht süßen Geschmack... ich finde es persönlich teilweise noch süßer als bei einer frischen Banane.


Zwischenfazit

Die Banane hat mich nicht so ganz überzeugt... da würde ich wohl eher bei der altbewährten ungetrockneten Banane bleiben. Eine Alternative könnte es unter Umständen jedoch schon sein.

**********

Mango


"Sie sehen vielleicht unauffällig aus, aber lasst Euch nicht täuschen! Durch diese Mangos wird der Erdbär-Snack zum Überraschungspack. Der Geschmacksnervenkitzel!" (Quelle: www.erdbaer.de)

Zutaten

100% Mango aus biologischem Landbau.

Nährwertangaben pro 100g


Brennwert1300kJ/311kcal
Eiweiß3,2g
Kohlenhydrate67,4g
  davon Zucker*67,1g
Fett2,4g
  davon gesättigte Fettsäuren1,0g
Ballaststoffe9,1g
Natrium0,027g
*fruchteigener Zucker

Preis + Aufmachung

Dies ist ein 22g Beutel, den es auch für 1,99€ zu kaufen gibt.

Er ist wieder so gemacht worden, wie bei den anderen beiden Sorten - also wiederverschließbar und mit witzigen, glubschäugigen Früchten (in diesem Fall natürlich Mangos) auf weißem Hintergrund. Hier ist der Beutel ebenfalls nicht bis zum Rand befüllt - ein wenig ginge also schon noch hinein ;-)

Aussehen/Konsistenz



Die Mangoscheiben haben eine weißlich-orange Farbe.

Im Gegensatz zu den anderen beiden Sorten ist ihre Konsistenz anders. Hier vermisse ich wirklich das knackige - manche Stücke lassen sich kaum abbeißen (wenn man kein großes Stück auf einmal verschlingen will) und sind dann ziemlich zäh. Das mag ich leider gar nicht...

Geruch/Geschmack

Der Geruch, welcher aus dem Beutel strömt, ist nicht gerade betörend. Er ist zwar nicht so extrem, wie bei der Banane, aber dennoch nicht so wirklich lecker für meine Sinne.

Der Geschmack, wie soll ich ihn am besten beschreiben...
Ein Tester meinte, dass die Scheiben ein bisschen fad oder pappig schmecken würden. Ich fand allerdings schon, dass sie auch ein Stück weit nach Frucht schmecken. Einer weiteren Testperson haben die Stückchen recht gut geschmeckt...
Da hat man wieder gesehen, dass eben doch alles Geschmackssache ist!


Zwischenfazit

Die Mangos haben uns (bis auf eine Person) leider so gar nicht zugesagt. Geruch, Konsistenz und vor allem Geschmack waren nicht gerade überzeugend! Für uns ist es demnach eher kein Nachkaufprodukt.

Mein Fazit

Die drei Sorten zu probieren war interessant, da ich von den Frechen Freunden zwar schon mal etwas im Internet gelesen habe, selbst aber noch nie direkt mit ihnen in Berührung gekommen bin. Es könnte daran liegen, dass die Produkte wohl eigentlich eher für die jüngere Generation unter uns gedacht wurde ;-)

Leider haben sie mich nicht so überzeugt, wie ich gehofft hatte.
Vor allem bei Banane war ich etwas enttäuscht (hätte eben vom Geruch noch ein bisschen ansprechender sein können), bei Mango hingegen hatte ich keine große Vorstellung - wer keine Ansprüche hat, wird eben auch nicht enttäuscht, aber es hätte dennoch besser munden können.

Die Erdbeeren haben mir ganz gut geschmeckt... und ich könnte mir vorstellen, dass wir damit auch ein Kindchen rumbekommen, welches (leider) nur sehr selten bzw. ungern Obst/ Gemüse isst!
Da hoffe ich doch einfach mal, dass die Zutatenliste auch dem entspricht, was wirklich drin ist - nämlich nur die pure Erdbeere... und das ist heutzutage schon fast unvorstellbar ;-)

Den Preis für die kleinen Packungen finde ich recht hoch, aber man soll ja auch nicht die ganze Tüte auf einmal verschlingen und man muss bedenken, dass es sich hierbei um Bio-Produkte handelt. Ausnahmsweise kann man das schon mal bezahlen, finde ich.

*****
Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, schaut doch einfach mal auf der Webseite von Erdbär vorbei!
Es gibt dort eine "Erdbär finden" - Seite, auf der euch gezeigt wird, wo ihr die Snacks erwerben könnt, u.a. auch in ihrem kleinen Online-Shop!

*****
Außerdem bedanke ich mich noch bei Kjero und Erdbär, dass ich diese Produkte testen durfte!

Kommentare:

  1. Die kleinen leckeren Erdbären durften wir auch testen. Fand sie voll lecker....

    Verfolge dich ab heute und wenn du magst schau mal bei mir vorbei, dort endet heute mein Gewinnspiel.

    http://wasserlilie82.blogspot.de/2012/07/dankeschon-gewinnspiel.html


    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Erdbeeren kann man wirklich essen ;-)

      Schau schon öfter mal bei dir vorbei =)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ich finde sie ein wenig zu teuer, aber lecker sind sie schon. Bin nun Leser auf deinem Blog, würde mich über Gegenverfolgung freuen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Preis ist nicht zu verachten! Aber ab und zu könnte man sie sich schon zulegen, wenn sie einem wirklich so gut schmecken - muss sich doch mal etwas gönnen ;-)

      Ich glaube, dass ich dir schon länger folge =)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Uih, die Vermenschlichung der ausgetrockneten Früchte. *lach*
    Aber est mal guten Morgen, liebe Bloody (◠‿◠)
    Du bist ja ein seltener Gast in meiner KS geworden, und daher oder trzd habe ich mich sehr über deinen deinenKommi gefreut. Nein, meine Motive erstelle ich mir fast nie selbst, snd "nehme mir" das, was ich finde. Das war ein Profi, der mit dieser Straßenkunst Geld oder Zubrot verdient. Das Brandeburger Tor ist immer wieder eine schönes Kulisse, mit seinen vielfältigen, kurzfristigen Motiven davor. Deshalb fotografiere ich dort auch sehr gerne.
    Vielen Dank für das tolle und interessante Review. Nett, dass du dir so viel Mühe bei der Präsentation gegeben hast. Bei Gelegenheit und Bedarf werde ich sicher auf deine fruchtigen Freunde zurück kommen. *smile*
    LG, Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen :)

      Hätte ja sein können, dass du ihm ein bisschen geholfen hast - aber so jemanden bekomme ich hier einfach nicht zu sehen^^
      Das Brandenburger Tor gefällt mir als Motiv auch ganz gut - kannst ruhig immer wieder Bilder davon machen *hihi*

      Liebe Grüße
      Bloody

      Löschen
  4. Hallo,

    ich habe Dir gerade für Deinen Blog einen Award verliehen:

    http://www.andreas-produkttests.de/2012/08/mein-dritter-award.html

    Viele liebe Grüße

    Andrea
    http://andreas-produkttests.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habe ich mich wirklich seeehr gefreut :)

      Viele liebe Grüße
      Bloody

      Löschen
  5. Also, dass die Mangostückchen zäh sind, habe ich fast erwartet? ;-) Ich glaube, das ist typisch Mango, die bekommt man einfach nicht knusprig hin, ohne den ganzen Geschmack zu verlieren.

    Erdbeeren eignen sich für solche Sachen perfekt, bei Bananen kann ichs mir auch gut vorstellen... wenn da nur nicht überall so viel Zucker drin wäre... =(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der Mango kann ich leider nicht mitreden, aber deine Annahme ist natürlich möglich :-) Auf jeden Fall ist sie ganz und gar nicht meinst^^

      Wenns wirklich "nur" Fruchtzucker ist, wird man ihn wohl schlecht herausbekommen... Man kann es ja auch ein bisschen aufteilen, da schlägt es nicht so sehr zu buche =)

      Löschen
  6. bin gerade auch bei diesen Sorten am probieren,ich finde die Mango sehr scharfkantig,hätte ich nicht gedacht,aber geschmacklich topt die Erdbeere!
    liebe GRüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich deiner Meinung.. fiel mir bei der Mango auch noch auf ;-) Erdbeere ist einfach das beste der drei Sorten =)

      Liebe Grüße

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...