Dienstag, 13. März 2012

Pantene Pro-V Projekt: Freundetreff mit Proben & noch ein Selbstversuch ;)

Ich habe mich letzte Woche mit ein paar Freundinnen getroffen und um kurz von etwaigen Problemen abzulenken, zauberte ich einige Probepackungen hervor. (die Kellnerin muss sich gefragt haben, was wir da vorhaben - war ja ein großer Stapel^^) Vor allem habe ich das zwei Tage hintereinander im gleichen Lokal durchgeführt - hätte zu gerne gewusst, was die Leute sich so gedacht haben ;)
Aber was soll ich sagen... Meine Freundinnen waren alle begeistert von der Aktion und haben sich gleich einige Pröbchen mitgenommen - für sich und Familie :)

Ein kleiner Nebeneffekt, den ich gar nicht beabsichtigt hatte: Sie wollen sich auch noch anmelden, in der Hoffnung auch mal sowas Tolles testen zu dürfen^^

Eine weitere Bekannte war nur kurz bei uns, zwischen Tür und Angel hab ich ihr dann auch noch ein Pröbchen in die Hand drücken können und sie hatte schon befürchtet, dass sie jetzt noch was kaufen muss :p (von wegen nimm 1, zahle 10^^)
Das war natürlich nicht der Fall, da schließlich alle Proben kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt werden =)

Schon lustig, was man bei einem solchen Projekt alles erlebt - alleine dafür würde ich zu gerne wieder an einem teilnehmen! (und natürlich schreibe ich auch sehr gerne wieder meine Erfahrungen dazu auf ;))


Die ersten Bewertungen fallen recht gut aus!
Natürlich muss man auch beachten, dass es sich hierbei um eine vielleicht auch zwei Haarwäschen handelt und sich ein Effekt sicher nicht von jetzt auf gleich einstellt! (Leider :-p)
Die meisten haben erstmal nichts Großes zu beanstanden (oder auch zu sagen^^) gehabt.
Eine Freundin hat z.B. gemeint, dass das Shampoo (normal-dickes Haar) wunderbar schäumt und sie einen richtigen Berg davon auf dem Kopf hatte. Die Spülung hat für sie allerdings einen komischen Geruch gehabt - jedem gefällt eben etwas anderes =) Sie fand das Ergebnis gut, aber nicht besonders beeindruckend.
Eine weitere Freundin hatte (ähnlich wie ich) eine deutlich zwiespaltige Meinung dazu. Auch schon nach einer Anwendung fühlten sich ihre Haare (normal-dick) besser und weicher an. Jedoch änderte sich die Struktur ihrer Haare nicht wirklich, waren also immer noch so störrisch wie zuvor.
Aber wer kann sich das schon nach nur einmal Haare waschen vorstellen? ;)


 Weiterer Selbstversuch
Gestern hatte ich ohne alles drumherum nochmals das Hitzespray benutzt um zu sehen, ob es bei mir irgendetwas (positives) bewirkt.

So sahen meine Haare vor dem Spray aus:

Dann habe ich das Spray geschüttelt und recht großzügig aufgetragen. Bei meiner Haarlänge würde die Spraydose wohl nicht lange halten! ;)
Auf jeden Fall sah es danach so aus:

mit Spray vor und....
... nach dem Kämmen
Ich hoffe, dass man nun sieht, dass sie ziemlich nass geworden sind. (zu große Sprühwirkung, für zu kleinen Bereich?!) Finde ich ehrlich gesagt kein angenehmes Gefühl, wenn ich danach ins Kalte muss.

Die Haare sind wenigstens relativ schnell wieder getrocknet. Nach ca. 2 Stunden war ich mit dem Ergebnis mal gar nicht zufrieden - von wegen Anti-Frizz-Effekt =/ Sie scheinen jedoch ein bisschen mehr zu glänzen.


*Seufz* Sieht wirklich nicht schön aus, auch wenn man es (vor allem auf dem rechten Bild) nicht so erkennen kann.
Macht mich nicht sonderlich glücklich :( Und unglücklich geht man bekanntlich nicht gerne auf die Straße.
Etwas Positives hatte das ganze aber dennoch:
Meine Haare haben wieder super geduftet! Leider war das in dem Moment, in dem ich in den Spiegel sah, auch die einzige Begeisterung =(

Da habe ich mir den Tag eben mit etwas anderem versüßt *.*

Kommentare:

  1. Hey sag mal, wie hast du das denn mit dem Hitzespray gemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was genau meinst du denn mit "wie hast du das gemacht"? :)

      Löschen
    2. Hmm darf ich mal fragen, was du denkst, was das "Hitzespray" bewirken soll? ;)

      Löschen
    3. Natürlich soll es die Haare beim Fönen, Glätten oder ähnlicher Hitzeinwirkung schützen - ist mir schon klar ;)
      Auf dem Döschen wird ihm allerdings auch eine Verminderung von Frizz und eine Glanzverstärkung nachgesagt - und das wollte ich damit einfach mal testen^^

      Löschen
  2. Achso ok ;) Irgendwie sah es auf den Bildern nämlich so aus, als hättest du zuerst deine Haare geföhnt, dann das Spray reingemacht und dann die nassen Haare an der Luft trocknen lassen... Hast du das so gemacht? Soweit ich das beurteilen kann, soll man das Spray nur im feuchten Haar anwenden, dann föhnen, glätten usw. und dann hast du zusätzlich zum Hitze-Schutz eben den Anti-Frizz Effekt, Glanz usw.
    Es ist eben v.a. ein Hitzeschutz-Spray und kein Glanzspray. Ansonsten werden deine Haare ja, wie du schon selbst bemerkt hast, wieder völlig nass ;) Du musst auch gar nicht so viel Spray benutzen, sondern kannst es nach dem Waschen ins nasse Haar einmassieren. Es schützt dann vor der Hitze von Föhn und Glätteisen.
    Einen Effekt siehst du vor allem langfristig, weil deine Haare dann weniger geschädigt werden.

    Wenn du nach dem Föhnen und Stylen den Glanz deiner Haare verstärken willst, solltest du ein Glanzspray verwenden, das gibt es z.B. von got2be. Anti Frizz erzielst du am besten mit ein klein wenig Haaröl, das hilft bei mir perfekt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Tipps ;) Welches Haaröl verwendest du denn?

      Ich hatte nur schon von einigen Testern gehört, dass sie das Spray auch in das komplett trockene Haar am Morgen eingesprüht haben (nur um es ein wenig besser aussehen zu lassen) und ich wollte mal ausprobieren, ob das denn funktioniert. (also ohne Haarwäsche + Föhnen vorher bzw. nachher)

      Es stimmt natürlich, dass das Spray normalerweise ins feuchte Haar eingebracht werden soll. Sollte auch nur mal ein Test werden :)

      Löschen
  3. Hmm also ich würde wirklich allen davon abraten, das Spray ins trockene Haar zu sprühen ;) Aber haste ja auch selbst schon gemerkt ;)
    Ich denke Glanzspray und Öl wäre bei deinen Haaren echt das Beste, weil du, soweit ich das sehe, eine ähnliche Haarstruktur hast wie ich, also dickere Haare und leicht gewellt. Zur Zeit benutze ich "Marrakesh Oil". Ich kaufe es beim Friseur, aber es gibt es auch im Internet. Ist zwar etwas teurer, aber ich finde die Investition lohnt sich. Man muss halt aufpassen, nicht zu viel zu verwenden und es natürlich nicht am Ansatz auftragen. Ich nehme 2 Pumpstöße für meine langen Haare, dann reicht es auch ewig lang :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das habe ich leider gemerkt^^ Werde es höchstens nochmal bei feuchten Haaren anwenden.. wird besser sein ;)
      Das hast du wohl richtig erkannt^^ Hattest du denn auch große Probleme mit deinen Haaren?

      Aber gut zu wissen, dann werde ich danach mal Ausschau halten =)

      Löschen
  4. ich glaube damit hat sich meine Frage auch geklärt ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. achso, ok^^
      tut mir leid, aber ich stand bei deiner Frage ein wenig auf dem Schlauch :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...