Donnerstag, 8. März 2012

Pantene Pro-V Projekt: Der erste Eindruck

Verpackung und Inhalt

Ich habe mich für die Pflegeserie für normal-dickes Haar (glatt und seidig) beworben.
Da alle Erstwünsche erfüllt werden konnten, sollte ich diese auch erhalten *freu*

Als das recht schwere Paket ankam öffnete ich es sofort und (WOW!) ich war überrascht, denn es war sehr schön verpackt. Neben den (vielen) Proben für Freunde und den Testprodukten für mich, war zur Verzierung auch ein Dekotüchlein beigelegt. Die Verpacker haben sich eben viel Mühe gegeben! :)
Von außen hat man zudem auch nicht sofort gemerkt, was es für ein Päckchen sein könnte.
Es wurde schön neutral gehalten - muss schließlich auch nicht jeder wissen, was man da ins Haus geliefert bekommt. (nicht, dass es sich der Postbote noch unter den Nagel reißt^^)

Erste Blicke...
 


... in das vollgepackte Paket.










Das Paket enthielt:
 
  • ein Shampoo (Mitte)
  • eine Spülung (links)
  • eine Kur zum Ausspülen (runde Dose)
  • ein Hitzeschutzspray (rechts)
  • und einen Projektfahrplan. (unten)

Was mich noch am meisten erstaunt hat waren die vielen Proben. Insgesamt 30 an der Zahl, natürlich für jeden Haartyp etwas dabei. =)
Die Probentütchen wurden in einem recht schön gestalteten Umschlag untergebracht. Zu Beginn dachte ich, dass es für jeden nur das Shampoo zum Testen gibt, aber ich hätte niemals vermutet, dass sie zudem auch gleich noch die Spülung und die Kur zum Ausspülen mit in das Testpaket packen.
Wirklich super!

Die verschiedenen Proben für Freunde.
 Außerdem waren ein Produktfinder (zum Beraten der Freunde) und 30 Haarpflege-Ausweise (zum Eintragen von benötigten Produkten) dabei.

So viel zum Weitergeben!

Design, Handlichkeit & Geruch

Shampoo & Spülung
Die Gesamtaufmachung des Shampoos und der Spülung ist die gleiche, mit dem kleinen Unterschied, dass die Spülung auf dem Kopf steht, da sie dickflüssiger ist und so besser aus der Flasche herauskommen soll. Der Farbverlauf ist in einem grün-türkis gehalten. Ich finde die Fläschchen sehr schön gestaltet - nicht zu viel und nicht zu wenig! :)
Allerdings frage ich mich, warum eine französische (?) Übersetzung darunter steht. Es wird anscheinend nicht alles übersetzt und auf den anderen beiden Produkten habe ich auch noch keine Übersetzung entdeckt. (außer die Sicherheitshinweise und die Inhaltsstoffe) Merkwürdig^^

Habe bei einigen Testern schon gelesen, dass sie Probleme mit dem Öffnen der Deckel hatten. Hier kann ich persönlich nicht zustimmen. Ich hatte bisher bei den beiden keinerlei Probleme.
Die beiden Flaschen liegen gut in der Hand und aus ihnen heraus kann man gut die benötigte Menge dosieren.

Die Gerüche der beiden Anwendungen sind entweder total ähnlich oder gleich (so gut habe ich es nicht errochen^^). Für meine Begriffe ist es ein sehr angenehmer Duft, der mir gerne noch ein-zwei Tage lang erhalten bleiben kann =)

Kur zum Ausspülen
Die runde Dose der Kur finde ich vom optischen her nicht schlecht. Auch die Farbe passt (in etwas abgewandelter Form) zu den anderen Produkten, da es ebenfalls in einem (dunklen) Grünton gehalten ist.

Da ich bei den ersten Versuchen zu blöd war, hab ich die Kur mehr schlecht als recht aufbekommen. Im Vorteil ist, wer lesen kann^^ Habe natürlich nicht beachtet, dass der Deckel durch einen Druck auf die vordere Kante wie von selbst geöffnet wird. Und ich ziehe und zerre daran *Augen verdreh*
Da kann man nur über sich selbst lachen^^
Allerdings weiß ich noch nicht, ob man den Verschluss unter der Dusche (natürlich mit nassen Händen, wie das eben in dieser Situation ist^^) dennoch so gut aufbekommt. Ansonsten bleibt immer noch die Alternative, den Deckel einfach abzudrehen ;)
Ich bin solche Verpackungen nicht gewöhnt - bei mir gab es bisher nur Flaschen. ;) Für mich ist es also auch ungewöhnlich, immerzu mit den nassen Händchen in der Dose rumzuwühlen; jedoch stört mich dies nicht sonderlich. Ich weiß auch nicht, ob das bei Kuren üblich ist (?), da ich bis zu diesem Test noch keine ausprobiert habe.

Die Kur hat für mich ebenfalls einen wohlriechenden Duft.

Übrigens: Auch wenn darauf steht "Intensiv-Glättung - 2 Min Aufbau Maske" ist es sicherlich nicht für die Benutzung gegen Falten im Gesicht gedacht, wie mein Vater scherzte ;)

Hitzeschutzspray
Die Farbe des Sprays entspricht der Farbgebung der Kur. (also ebenfalls dunkle Grüntöne) Wie zuvor schon gesagt, finde ich diese Wahl passend für die Pflegeserie.

Ich musste erst einmal herausfinden, wie das Spray zu benutzen ist^^ Dabei hätte ich es bestimmt kaputt gemacht, wenn wir nicht den kleinen Knopf bemerkt hätten, der auf einer Seite zum Öffnen und auf der anderen Seite zum Verschließen gedrückt werden muss. Ich finde, dass er oftmals recht schwierig reinzudrücken geht. Vielleicht bin ich aber auch nur zu schwach^^
Außerdem kommt es mir so vor als wäre die Sprühwirkung zu intensiv.

An dem Spray habe ich nicht direkt gerochen, aber da meine Haare nach der Benutzung ganz gut gerochen haben, vermute ich, dass es das Spray auch tut ;)

Anderes
Im Projektfahrplan heißt der Satz zum Weitererzählen:
"Das neue Pantene Pro-V:
Die neu entwickelten Pflegeformeln sind optimal auf die individuelle Haarstruktur (fein, normal-dick, coloriert) abgestimmt – für gesund aussehendes Haar."
 Meiner Meinung nach, drückt dieser Satz aus, dass man mit dem Pantene Pro-V nur gesund aussehendes, aber nicht unbedingt gesundes Haar erzielen kann. Vielleicht ist die Formulierung ein wenig unglücklich ausgefallen =/
Ich will schließlich nicht, dass mein Haar nur gesund aussieht, aber es in Wahrheit total ungesund ist! Ich möchte letztenendes wissen, dass es meinen Haaren gut geht, damit es auch mir gut geht ;)

Pantene eben ;)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...