Donnerstag, 26. Mai 2016

Lenor Unstoppables - das neue Wäscheparfum von Lenor

Sicherlich kennt ihr auch die – meines Erachtens etwas nervige – Werbung, in der für das neue Wäscheparfum von Lenor geworben wird. Nach etlichen Malen, dass uns diese Werbung verfolgt hat, entschied sich meine Mutti dazu, es doch einfach mal auszuprobieren. Schließlich kann es ja nichts schaden, wenn die Wäsche mal etwas frischer riecht. Somit gebe ich in diesem Testbericht größtenteils ihre Erfahrungen zu den Lenor Unstoppables in der Variante 'Fresh' wider.

Lenor Unstoppables Wäscheparfum in der Duftvariante 'Fresh'

Herstellerversprechen


„Entdecken Sie ein noch nie da gewesenes, dauerhaftes Duft-Erlebnis, das über herkömmliche Frische hinausgeht: Lenor Unstoppables Wäscheparfüm ist ein vollkommen neuartiger Waschzusatz. Die festen Duftperlen werden zu Beginn des Waschgangs in die Trommel gegeben und lösen sich während der Wäsche auf. Das Wäscheparfüm dringt tief in die Fasern ein und veredelt Ihre Kleidung. So schenkt Lenor Unstoppables Wäscheparfüm bis zu 12 Wochen ultimative Frische für alle Textilien.“ (Quelle: Lenor)

Duftvarianten


  • Fresh‘ (Blau) – Maritimer Duft mit weicher Note in Kombination mit Lilie und einer perlenden, grünen Ozean-Kopfnote
  • Bliss‘ (Rosa) – Eine exotische Mischung aus roten Beeren und Kirschen, fein abgestimmt mit einem Bouquet aus weißem Jasmin und Duftnoten aus pudrig-süßem Pfirsich
  • Lavish‘ (Pfirsichfarben) – Inspiriert von luxuriösen Parfüms mit einer cremig-sinnlichen Mischung aus Pfirsichnoten und roten Rosen

Preis & Aufmachung


In einer Packung der Lenor Unstoppables sind 275g kleine linsenförmige feste Duftperlen enthalten. Diese kostet sage und schreibe 6,99 EUR. Da zumindest eine Menge von 18g pro Waschladung empfohlen wird, dürfte man hier um die 15 Waschgänge durchlaufen können – ein Waschgang dürfte somit ca. 47 Cent mehr kosten. Ich hätte mir das Wäscheparfum für diesen recht hohen Preis wahrscheinlich nicht gekauft, aber meine Mutter war da einfach zu neugierig. ;-) 

Ich persönlich finde das Design der Verpackung ganz hübsch gemacht… sie hat eine schöne geschwungene und handliche Form. Der Großteil wurde in Schwarz gehalten und mit leichten Mustern verziert. Der Deckel und das durchsichtige Fenster in der Mitte sind der jeweiligen Duftvariante vom Farbton her angepasst. Bei unserer Sorte ‚Fresh‘ war es demnach ein frisches Blau, das hier die Gestaltung vervollständigt hat.

Der bunte Deckel, der später auch als Dosierhilfe Anwendung findet, lässt sich leicht abnehmen und darunter verbirgt sich ein Klappverschluss. Erst wenn dieser geöffnet wird, kommt man an die blauen kleinen Duftperlen im Inneren – rausfallen können sie daher nicht. Dafür könnt ihr allerdings schon mal eine Duftprobe von den Perlen nehmen, indem ihr die Verpackung einfach etwas zusammendrückt… dann entweicht durch ein paar kleine Löcher etwas Duft.

Handhabung


Anzuwenden ist das Wäscheparfum ganz einfach. Mithilfe des Deckels kann man eine beliebige Dosierung vornehmen. Prinzipiell ist das natürlich gut, da man so selbst entscheiden kann, wie viele Duftperlen man für die Wäsche nutzen möchte und wie stark demnach der Duft sein soll. Problematisch ist es allerdings schon, wenn man das Produkt die ersten Male ausprobieren möchte und die ideale Menge noch nicht kennt. Vom Hersteller werden hier übrigens mindestens 18g und höchstens 3 volle Kappen empfohlen. Wo genau sich die Markierung für die Mindestmenge befand, hat meine Mutti nicht so einfach gesehen, weshalb sie hierbei eine halbe Kappe verwendet hat.

Duftperlen des Lenor Unstoppables Wäscheparfums

Hat man sich für eine Dosierung entschieden, füllt man das Lenor Unsoppables Wäscheparfum ganz einfach in die Trommel, schmeißt die Wäsche dazu (oder andersherum) und gibt Waschmittel und Weichspüler hinzu. (Ja, richtig… das Wäscheparfum ersetzt nicht den Weichspüler, sondern soll ihn lediglich im Duft intensivieren.)

Ergebnis


Schon während des Waschvorganges konnte meine Mutti einen recht angenehmen und frischeren Duft in der Waschküche wahrnehmen. Auch die Wäsche, die sie aus der Trommel nahm, roch nicht unangenehm. Allerdings hatte sie sich den Dufteffekt doch etwas kräftiger vorgestellt, denn die Wäsche duftete nur äußerst dezent nach dem Wäscheparfum. (Natürlich könnte man die Dosierung einfach erhöhen, aber das würde die Kosten ja nochmals steigern…) Dadurch konnte sie sich nicht vorstellen, dass die Wäsche auch nach 12 Wochen im Schrank noch nach irgendetwas duften soll.

Da die meiste Wäsche allerdings kurz darauf schon wieder angezogen wurde (und meine Mutti es ja eigentlich auch eher auf den Duft anstatt auf die 12 Wochen Duftdauer angelegt hatte), können wir die Wirkung hier weder wirklich widerlegen noch nachweisen. Wir sind jedoch der Meinung, dass sich die einzelnen Stücke, die mit dem Wäscheparfum gewaschen wurden, nicht sonderlich im Geruch von den anderen unterscheiden, nachdem sie eine Zeit lang gelegen haben. Vielleicht konntet ihr schon längerfristige Erfahrungen machen?

Unser Fazit


Bei diesem doch eher durchwachsenen Ergebnis können wir uns nicht vorstellen, dass Wäscheparfum für den angegebenen hohen Preis nachzukaufen. Für den alltäglichen und häufigen Gebrauch ist es einfach viel zu teuer – zumal ja auch noch der Preis für den eventuell hinzugefügten Weichspüler dazukommt. Da hier außerdem mit einer 12-wöchigen Duftdauer geworben wird, würde sich das ganze vermutlich sowieso eher für Bettwäsche oder Kleidungsstücke für einen besonderen Anlass lohnen, die definitiv etwas Zeit im Schrank verbringen.

Auch der Dufteffekt konnte uns nicht ganz überzeugen. Es roch zwar nicht unangenehm, aber doch eher sehr dezent. Wenn ihr euch einen etwas kräftigeren Duft an eurer Wäsche vorgestellt habt, werdet ihr möglicherweise enttäuscht sein, wenn euch allerdings nur ein dezenter Duft genügt und/oder euch die Kosten nicht zu hoch erscheinen, könnt ihr euch ja selbst mal ein Bild von dieser Neuheit machen. Wir sind aber der Meinung, dass es definitiv auch ohne geht. 

 Habt ihr das neue Wäscheparfum von Lenor schon ausprobiert oder denkt ihr, dass es ein Produkt ist, was die Welt nicht braucht?!


Kommentare:

  1. Huhu Bloody,
    ich bin ganz bei dir und teste auch gerade.
    ich finde die Wäsche ist nach dem Waschen stumpf und duftet zwar sehr gut aber es hält nicht lange an. Mein "normales" Lenor hält das viel länger. Ich bin eigentlich enttäuscht .
    GLG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Diana,
      gerade für den Preis hätte ich da doch ein etwas anderes Ergebnis erwartet! Wenigstens kommt uns das nicht nur alleine so vor... da bin ich schon etwas beruhigt! ;-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  2. Das Wäscheparfüm hatte mich ja neugierig gemacht, aber ich denke, ich brauche es auch nicht wirklich.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neugierig hatte es mich auch gemacht, aber man kommt auch sehr gut ohne aus! :-)

      Viele Grüße und ein schönes Wochenende
      Bloody

      Löschen
  3. Also ich finde das ist ein Produkt was man eigentlich gar nicht benötigt. Denn wenn ich möchte das meine Wäsche duftet, dann benutze ich Weichspüler. Und 12 Wochen bleibt doch meine Wäsche nicht im Schrank. Außerdem würde mich der Preis sehr abschrecken. Ich glaub kaum das sich dieses Produkt durchsetzten wird und wieder vom Markt verschwindet. Aber der Weichspüler von Lenor ist toll. Den kaufe ich ganz gern. LG und schönes Wochenende ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So wie du das siehst, denke ich mir es auch. Ich kann mir ebenso nicht vorstellen, dass sich das Produkt durchsetzen wird... dafür ist es einfach viel zu teuer. Gut, viele Leute benutzen keinen Weichspüler und könnten so ihre Wäsche noch zum duften bringen, aber ich glaube nicht so ganz, dass das den Großteil betrifft ;-)

      Viele Grüße und ein schönes Wochenende
      Bloody

      Löschen
  4. Ich bin zum gleichen Ergebnis gekommen. Hatte irgendwie mehr erwartet. Und auf Dauer gehtdas wirklich extrem ins Geld. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für den Preis erwartet man auch automatisch einfach etwas mehr. Ich würde es mir nicht leisten wollen.
      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  5. Ich habe letztens eine Probe bekommen. Mich hat es nicht wirklich überzeugt und der Preis sorgt sicherlich dafür, dass es nicht unbedingt in vielen Haushalten Einzug halten wird. Ich werde es auf jeden Fall nicht nachkaufen.
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann mir auch nicht vorstellen, dass viele Leute es für den angegebenen Preis kaufen werden. Vielleicht zum Probieren, aber wenn es eben nicht komplett überzeugen kann, ist der Preis sicherlich ein Ausschlusskriterium.

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  6. Hey Bloody.
    Bitte einmal vorbeischauen: http://sissitanztimregen.blogspot.de/2016/05/gewinner-der-osterverlosung-ein-zweiter-versuch.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Sanni,
      ich danke dir für deinen Kommentar und ich freue mich schon sehr auf den Gewinn!
      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  7. Ich habe das Wäscheparfum auch getestet und wurde leider ebenso eher enttäuscht. Der Duft gefällt mir an sich richtig gut, allerdings finde ich ihn auf der Wäsche dann doch viel zu dezent und vor allem gar nicht so lange haltbar!
    Und über den Preis brauchen wir wohl gar nicht erst reden ;)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Bloody,

    wir durften ja auch testen und die Wäsche riecht zwar stärker als sonst, aber wenn die Wäsche eine Zeit lang im Schrank liegt ist der Duft doch schnell weg. Momentan teste ich über eine Umfrage 4 verschiedene Waschmittel. Das erste ist einfach super. Die Wäsche duftet herrlich uns selbst wenn man ein Handtuch das zweite mal benutzt riecht es noch super frisch. Leider weiß ich nicht von welchem Hersteller es ist, weil es ein Blindtest ist. Hoffe das wird noch aufgelöst, denn das könnte ich dann wirklich empfehlen.

    Ich finde auch den Preis zu heftig. Bei mir hat es für ca. 15 Maschinen gereicht und ich habe ungefähr eine halbe Kappe verwendet. Wenn jemand eine ganze Kappe benutzt ist das ja ruck zuck leer. Glaube nicht dass das Wäscheparfüm ein Erfolg wird.

    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  9. Hey Bloody,
    ich bin genauso neugierig auf das Zeug, der hohe Preis hat mich bisher vom Kauf abgehalten. Mal schauen, wenn eine Aktion läuft, vielleicht hol ich es mir mal zum Angebotspreis. Ja, die Werbung wirkt übertrieben amerikanisch, trotzdem sehen die "Pellets" so hübsch aus.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Bloody,
    ich habe auch getestet und bin zufrieden. Allerdings ist der Preis zu hoch, um das Produkt bei jeder Wäsche zu benutzen.

    LG

    AntwortenLöschen
  11. Hi :) Nachdem wir die Werbung gesehen haben, wollten wir es eigentlich auch testen. Aber als wir dann in der Dogerie davor standen und den Preis gesehen haben, haben wir uns sofort dagegen entschieden. Selbst wenn der Duft länger anhalten würde, wäre es mir das definitiv nicht Wert! Und scheinbar ist die Wirkung ja auch eher bescheiden. Da hat Lenor wohl eher ein Flop-Produkt auf den Markt gebracht...
    LG Hannah von Unsere Testküche

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...