Mittwoch, 31. August 2016

"Einmal um die Welt" beim ersten Street Food Festival in Erfurt

Am letzten Samstag war ich gemeinsam mit meinem Freund und einer Freundin auf dem ersten Street Food Festival auf dem Messegelände in Erfurt, welches unter dem Motto "Einmal um die Welt" veranstaltet wurde. Da bisher noch kein solches Festival in der näheren Umgebung stattgefunden hat, war es überdies auch das erste Street Food Festival für uns. Wir wussten nicht genau, was uns erwarten würde, aber wir waren natürlich sehr gespannt. Und leckeres Essen geht doch immer. Uns war nur klar, dass es Delikatessen aus vielen Ländern geben wird.

Street Food Festival Erfurt 2016 - Stand Las Tapas Locas

Bevor wir hingefahren sind, haben wir uns die Übersichtskarte angesehen, um wenigstens mal einschätzen zu können, was es denn so alles geben wird. Allerdings muss ich doch gleich dazusagen, dass ich mir das Gelände etwas größer vorgestellt hatte und daher ein wenig enttäuscht war als wir ankamen. Nichtsdestotrotz haben wir uns natürlich ins Getummel, zu den Ständen und vor allem in die Sonne gewagt.


Über 70 Food Trucks mit kulinarischen Leckerbissen aus aller Welt


Von der Anzahl der verschiedenen angebotenen Leckereien war ich hingegen keinesfalls enttäuscht. Wir sind mehrmals um den Platz gelaufen und konnten uns dennoch kaum entscheiden, was wir probieren wollten, da es einfach eine so große Auswahl gab. Es gab kalte und warme Leckereien. Wir sahen Burger, Sandwiches, Tacos, Spare Ribs, Couscous, Falafel, Tapas, Smoothies, Corn Dogs, Jambalaya, frittierte Meeresfrüchte, diverse Süßigkeiten aus verschiedenen Ländern und einiges mehr. Alles konnte ich mir dann noch nicht merken. Man sieht aber auf jeden Fall, dass eigentlich aus jeder Sparte etwas angeboten wurde und daher sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei war.

Street Food Festival Erfurt 2016 - Frozen Yoghurt mit Kinderschokolade, Heidelbeeren und weißer Schokoladensauce

Was wir nach Sichtung der Food Trucks zuerst brauchten, war uns jedoch allen sofort klar: etwas Erfrischendes. Da es an dem Tag sooo warm war, blieben wir letztendlich auch größtenteils bei kühleren Leckereien. Wir probierten uns durch Frozen Yogurt, hübsches Eis am Stiel mit Früchten von Viva Paleta (sehr empfehlenswert!) und Slushies.

Street Food Festival Erfurt 2016 - Erdbeer-Vanille Slushie

Zwischendurch haben mein Freund und ich noch eine Currywurst mit BBQ & Bacon Sauce und einen Taco gefuttert. Ich dachte immer, dass Taco-Schälchen fest wären - umso erstaunter war ich, dass hier ein weicher Teig rundherum angeboten wurde, obwohl es gerade frisch zusammengestellt wurde. Aber gut, zuvor habe ich noch keinen gegessen und weiß nicht, wie man ihn gewöhnlich bekommt. Meine Freundin hat dafür eine Pirogge mit Kartoffeln gefüllt und Pommes mit Curry Sauce gegessen.

Street Food Festival Erfurt 2016 - Currywurst mit BBQ & Bacon

Im Endeffekt haben uns alle Leckereien ganz gut geschmeckt. Sie haben uns teilweise aber nicht von den Socken gehauen und das bei den doch etwas höheren Preisen... was könnte man bei einer Currywurst auch erwarten?! Naja, ich dachte zumindest, dass hier durch die BBQ-Sauce und den Bacon ein interessanterer Geschmack entsteht. Okay, das nächste Mal müssen wir uns definitiv außergewöhnlichere Dinge aussuchen. *vormerken*

Wir hätten auch gerne noch mehr Speisen probiert (sieht ja eigentlich alles sehr lecker aus), aber diese unbändige Wärme hielt unseren Hunger doch in Grenzen.

Street Food Festival Erfurt 2016 - Stand Fat Cat #frittierte Schokoriegel
Mmmh... frittierte Süßigkeiten... wenn das nichts für die schlanke Linie ist...
 

Weitere Eindrücke vom Street Food Festival


Hat man sich auf dem doch eher kleinen Platz umgesehen, waren die Food Trucks und Stände als Hufeisen angeordnet und auf der Stirnseite gab es eine Bühne. Hier wurde Musik eingespielt, allerdings sollte dort wohl noch ein anderes Entertainment-Programm stattfinden. Leider haben wir während der 4-5 Stunden, die wir uns auf dem Gelände aufgehalten haben, nichts von einem größeren Programm mitbekommen. Kann gut sein, dass es erst am Abend etwas zu sehen gab. Auch an den einzelnen Food Trucks wurde man teilweise mit Musik begrüßt, die einem das Warten dann ein bisschen verkürzen konnte.

Street Food Festival Erfurt 2016 - Diverse Food Trucks und Stände

Überdies wurden einige Sitzgelegenheiten auf dem Gelände angeboten. Was allerdings wirklich an diesem heißen Tag gefehlt hat, waren die Schattenplätze. Die Leute stapelten sich förmlich unter den wenig vorhandenen Sonnenschirmen, im Schatten der vereinzelten Bäume oder hinter den Wägen. Wir hatten zwar Glück, dass wir immer ein kleines Stückchen Schatten ergattern konnten (drei hellhäutige und sonnenempfindliche Leute brauchen das! ;-)), aber wir wurden sogar aus dem schattigen Innenbereich der Messe hinausmanövriert, da das Event ja im Außenbereich stattfindet. Kann ich irgendwo nachvollziehen, aber das hätte man meines Erachtens wohl insgesamt etwas besser planen können.

Street Food Festival Erfurt 2016 - Sitzgelegenheiten, Guiness-Wagen und Bungee-Trampolin

Für die kleineren Besucher unter uns gab es dann in der Mitte des Platzes ein Wasserbecken, das mit ein paar schwimmenden Bällen bestückt wurde. Nebenan stand zudem ein Bungee Trampolin. Dort hätten die Kinder sicherlich ihren Spaß gehabt, aber ich vermute, dass es einfach zu warm für jegliche Betätigung war, denn dort habe ich so gut wie keine spielenden Kinder gesehen. Schade eigentlich.

Street Food Festival in Erfurt auch im nächsten Jahr


Wer dieses Jahr nicht zum Street Food Festival in Erfurt kommen konnte, trotzdem aber Lust auf die vielfältigen Leckereien bekommen hat, kann sich schon auf's nächste Jahr freuen. Vom 28.04.-01.05.2017 wird nämlich das nächste Street Food Festival stattfinden... wo genau, steht allerdings noch nicht fest. Es wird unter dem Motto "Die kulinarische Reise geht weiter" laufen und wieder über 70 Food Trucks und Stände für die Besucher bereithalten.

Weitere Infos zu den Street Food Festivals könnt ihr auf der entsprechenden Facebook-Seite finden.

Habt ihr schon mal ein Street Food Festival besucht? Wie fandet ihr es?


Kommentare:

  1. Ich habe ein solches Festival noch nie besucht, probiere mich aber immer gerne durch Leckereien.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solch unterschiedliche Leckereien würdest du dort auf jeden Fall auch finden... aber für mich war es ja auch das erste Mal! :-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  2. Huhu Bloody,

    ich habe leider bisher noch nie so ein Festival besucht, aber mittlerweile so viel darüber gelesen, dass ich das auf jeden Fall nachholen möchte. Ich kann mir gut vorstellen, dass man ordentlich Geld mitbringen muss, wenn man viel probieren möchte. Aber na, ja, so oft geht man ja nicht hin, sonst würde man wohl arm werden. ;)

    Eine schöne Restwoche und herzliche Grüße - Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Tati,
      bei solch einem Festival kann man wirklich arm werden, wenn man sich durch ein paar Dinge durchprobieren möchte. Allerdings ist ja dann auch irgendwann der Magen voll... :D
      Aber ich wollte auch schon lange mal auf solch eine Veranstaltung und war wirklich froh, dass es mal eine in der Nähe gab.

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  3. oh toll, ich glaube dort hätte ich mich auch durchgegessen bis ich geplatzt wäre :P.
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann man auf jeden Fall.. ich hätte noch mehr gegessen, wenn es nicht so warm gewesen wäre. Aber dennoch eine nette Erfahrung.

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  4. Schöne Bilder vom Event. Besonders die Leckereien sehen verführerisch aus ;-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Sie sahen nicht nur so aus, sondern waren es auch! ;-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  5. Guten Morgen Bloody, ich wusste gar nicht, dass es diese Veranstaltung in Erfurt gab. Vielleicht hätten wir sonst auch mal hingeschaut. Vielen lieben Dank für den Tipp. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Jana,
      ich habe es auch erst recht spät mitbekommen. Vielleicht hast du ja nächstes Jahr die Möglichkeit mal hinzugehen?!

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  6. Ich liebe solche Street Food Festivals, da gehe ich immer super gerne hin :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand das Festival auch nicht schlecht... werde nächstes Jahr sicherlich nochmal hingehen. :-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  7. Wunderschöne Eindrucke, die du hier zeigst
    LG Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Leane!
      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  8. Street Food Festivals sind wirklich eine klasse Sache.
    Leider gibt es viel zu selten in der nahen Umgebung bei uns welche, sonst würden wir zu solch einem sicherlich öfter mal gehen.
    Grüße Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich nur zu gut. Wie gesagt, das Festival war das erste seiner Art hier in der Nähe. Aber bei den Preisen könnten wir das auch nicht ständig machen... ;-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  9. Ich war vor einiger Zeit mal bei einem Streetfood Festival in Köln. Es war leider so voll, dass wir überall ewig aufs Essen warten mussten :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, so eine Fülle haben wir hier nicht erlebt, aber gerade wenn man an die Stände mit kühlen Leckereien wollte, hatte man an diesem Tag ebenfalls recht lange Wartezeiten. War aber definitiv dem Wetter geschuldet. ;-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...