Montag, 2. März 2015

Highlights im Monat Februar - ein lehrreicher und stressiger Monat...

Hallöchen ihr Lieben! ♥

Achja... schon wieder ist ein weiterer Monat vergangen und ich möchte euch auch wieder meine persönlichen Highlights des Monats Februar aufzeigen.

Erst einmal hatte ich die ersten drei Wochen die letzten Prüfungen meines Bachelorstudiengangs zu bewältigen (die im Übrigen seeehr gut ausgefallen sind *freu*). Dafür habe ich natürlich eine Menge lernen müssen... und man findet in der Zeit immer viiiel schönere Sachen, die man machen könnte... ja, sogar aufräumen oder putzen! ;-)


Zudem muss ich langsam aber sicher mal meine Bachelorarbeit fertigstellen... deshalb musste ich mich auch nach meinen Prüfungen weiter durch viel Fachliteratur wälzen... da kann einem schon der Kopf brummen! Aber was macht man nicht alles für einen ordentlichen Abschluss?! Und mein Zimmer sieht zurzeit wie eine eigene Bibliothek aus... überall liegen Bücher herum... bin ich froh, wenn ich die alle wieder abgeben kann! ;-)


Nachdem ich euch im letzten Monat darüber informiert habe, dass mein Laptop den Geist aufgegeben hat, haben wir zunächst nach einer Übergangslösung gesucht. Zum Glück habe ich einen Freund, der noch einen Rechner & großen Monitor zu Hause stehen hatte und mir diesen netterweise zur Verfügung stellt, damit seine liebe Freundin neben dem Schreiben ihrer Arbeit auch noch was anderes machen kann!

Wie toll das Ganze auch ist, sein Computer scheint mich auch nicht wirklich zu mögen. Habe nach diesen paar Tagen schon einige nervige Situationen gehabt... plötzliche Veränderung der Bildschirmauflösung, kein Hochfahren des PCs aufgrund eines noch steckenden Sticks, selbständiges Herausfahren des DVD-Laufwerks und andere Kleinigkeiten... ich habe das Gefühl, dass mir die Technik in diesem Jahr nicht wirklich hold sein wird! :-D


Letztes Semester... das bedeutet auch mehr oder weniger Abschied nehmen, von all' denen, die ab nun nicht mehr an der FH vorzufinden sind und die man daher erst einmal nicht mehr sehen wird. Da wir immer in einem kleineren Grüppchen unterwegs waren, haben wir uns dann dazu entschieden, nach unserer letzten Prüfung gemeinsam beim Griechen essen zu gehen! Das Essen war total lecker und der Abend an sich mit den Mädels auch wunderschön! Ich hoffe, dass wir uns dennoch noch häufiger treffen können! ♥


Weit ab vom Studium habe ich mir auch mal etwas gegönnt und kleinere (und größere) Einkäufe getätigt. 

Wie ich euch schon im Februar-Haul gezeigt habe, habe ich mir ein schönes Backbuch gekauft, welches ich allerdings leider noch nicht auf Herz und Nieren ausprobieren konnte. Ich hoffe, dass ich bald zu einigen Testrezepten komme... leckere Sachen hat das Buch nämlich schon in sich... selbst als Grundbackbuch! ;-)


Desweiteren habe ich mir zwei Kleider in zwei verschiedenen Größen bestellt (ich habe ja jetzt fast 20kg abgenommen und ich weiß einfach nicht, welche Größe mir nun richtig passt), da bald eine Hochzeit ansteht... und ein schönes Kleid viellt. fürs Theater kann man auch mal wieder gebrauchen... und wenn Oma sowieso noch eines spendiert, muss man sich ausnahmsweise mal nicht für eines entscheiden! ;-)

(Wenn es euch interessiert, es handelt sich zum einen um ein schwarzes Kleid mit rotem Einsatz (hier) und ein rotes Kleid mit samtigen Floralmustern drauf (hier)!)

Ohne Problem verlief aber auch diese Bestellung nicht... eines der Kleider sollte nicht zurückgenommen werden können, da vermutet wurde, dass ich es (länger) getragen hätte... ja, zur Anprobe... als ob ich eines der Kleider tragen würde und zurückschicke und das, was nicht passt, behalte ich... naja... im Endeffekt haben sie eine Reinigungsgebühr abgezogen und der Restwert kommt wieder zurück...


Diesen Monat haben meine Mutter und ich wieder einiges gebacken.... darunter waren einige Kuchen und Cupcakes... jedoch vornehmlich für den runden Geburtstag meiner lieben Oma! (Achja, sollte ich erwähnen, dass ich beim Backen auch noch unseren guten alten Handrührer auf dem Gewissen hatte? Zum Glück hatten wir da schon das meiste fertig...) 

Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, haben wir hierbei viel auf den Tisch gebracht... und glaubt mir, es war trotz der vielen Leute noch einiges übrig, weil mir ja wie immer keiner zuhört! ;-)


Das schlimmste ist, wenn man sich dann nicht mal entscheiden kann, was man von dem ganzen Kuchen essen möchte... mein Freund und ich haben uns die Stücken letztendlich geteilt und uns so durch viele Kuchen durchgefuttert! ;-)

Abends gab es dann noch ein schönes Buffett, welches wir allerdings bestellt haben... das wäre dann doch zuviel Aufwand gewesen! Und nochmal essen... ich war so vollgestopft... aber es hat doch so gut geschmeckt!^^


Was waren eure Highlights in diesem Monat? Habt ihr denn auch schon so eine kleine Pechsträhne in diesem Jahr? 2015 wird definitiv nicht mein Jahr!


Kommentare:

  1. was für ein klasse bericht und die ganze food bilder machen mir jetzt hunger!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bekomme auch schon wieder Hunger wenn ich sie nur sehe! ;-)
      Vlg Bloody

      Löschen
  2. Boah deine Essensbilder machen mich gerade tierisch an, ich bin nämlich gerade am Diäten :-))))
    Die Kuchen sehen ja lecker aus mmmhhhh :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das tut mir leid!^^ Aber du warst ja nicht hier, um wirklich in Versuchung geführt zu werden! ;-) Die Kuchen sahen nämlich nicht nur so aus, sondern waren auch totaaaaal lecker! *-*
      Vlg Bloody

      Löschen
  3. Das Kuchenbuffet sieht ja mal sehr verführerisch aus, da will man doch am liebsten von allem ein bisschen naschen :) Ich wünsche dir eine schöne Woche! lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war ja eben das Problem! So viel konnte man einfach nicht essen... sonst wäre man wahrscheinlich geplatzt... oder mit Diabetes im Krankenhaus gelandet! ;-)
      Vlg und ein schönes WE!
      Bloody

      Löschen
  4. Die Kuchen sehen aus wie vom Meisterbäcker, einfach klasse! Dazu noch das Buffett, ich glaub ich muss gleich mal was kochen, habe nun hunger!
    Manchmal kommt es tatsächlich vor, dass alles schief geht, was schief gehen kann... da steckt man einfach nicht drin aber man macht das Beste daraus!
    Schön zu lesen, dass die Prüfungen supi ausgefallen sind, da hat sich das lernen ja wirklich auch gelohnt :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei einigen Kuchen ist auch etwas schief gelaufen, aber solange das Endergebnis stimmt und v.a. schmeckt, ist alles in Ordnung! :D
      Naja, glücklicherweise ist es momentan nur eine materielle Pechsträhne... aber es könnte auch noch einiges anderes auf uns zu kommen in diesem Jahr! :(
      Danke dir! Habe mich auch sehr gefreut, dass ich nicht umsonst gelernt habe... das wäre doch etwas ärgerlich!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...