Donnerstag, 2. Juni 2016

GlutGut Hirtenkäse Fix & Pfännchen von Rücker

Nachdem ich in meiner Brandnooz Cool Box März eine Packung GlutGut Hirtenkäse Fix & Pfännchen von Rücker vorgefunden habe und danach noch ein großzügiger Gewinn von der Testgiraffe mit einigen Schälchen davon bei mir eintrudelte, musste ich den Käse doch nun endlich mal mit meiner Familie ausprobieren. Natürlich möchte ich euch von unseren Eindrücken berichten.


Herstellerbeschreibung


„RÜCKER mischt den Wachstumsmarkt „Käse für die warme Küche“ jetzt mit einem einzigartigen Produkt auf.

GlutGut Hirtenkäse Fix & Pfännchen ist das erste echte Convenience-Produkt in diesem Segment. Die Sorten mit Tomate und Kräutern und mit Paprika und Chilinote bieten zum leckeren Hirtenkäse eine köstliche Beilage. Einfach auspacken, schon ist Fix & Pfännchen fix und fertig für Ofen oder Grill. Also eine runde Sache – in einer runden Aluschale. RÜCKER GlutGut Hirtenkäse Fix & Pfännchen für Grill und Ofen bringt das ganze Jahr frischen Wind in die warme Küche.“ (Rücker.org)

Preis & Aufmachung


In den runden Schälchen sind 150g Käse enthalten, die zu einem Preis von 1,99 EUR angeboten werden. An sich finde ich den Preis noch in Ordnung, aber gerade wenn man diese Mahlzeit für eine komplette Familie planen würde, geht das schon etwas ins Geld. Schließlich möchte da ja jeder seinen eigenen Käse haben. ;-)

Der Käse ist wie schon angedeutet in einer mit Folie abgedeckten Aluschale aufbewahrt, die nochmals mit einer Pappbanderole umwickelt wurde, auf der man die Produktinformationen lesen kann. Übrigens finde ich die Aufmachung ganz hübsch. Ein Lagerfeuer im Hintergrund und die dunklen Holzdielen auf dem Bild lassen ein heimisches Gefühl zurück.

Zubereitung


Die Zubereitung ist wirklich einfach und geht schnell. Man muss lediglich die Pappe und die Folie vom Schälchen abnehmen und kann dieses so wie es ist entweder auf dem Grill oder im Backofen erwärmen. Wir haben den Käse im Backofen zubereitet und nach ca. 20 Minuten stand unser Essen auf dem Tisch. Aber aufgepasst – der Käse ist frisch aus dem Ofen wirklich heiß! Aber das könnt ihr euch ja sicherlich schon denken. Das Schälchen hingegen kann man zum Herausholen schon mal anfassen.

GlutGut Hirtenkäse Fix & Pfännchen mit Tomate und Kräutern 


Käse aus pasteurisierter Kuhmilch, 55% Fett i. Tr., in Salzlake gereift,
mit Tomaten, Rapsöl und Kräutern

Zutaten 
82% Käse, in Salzlake gereift (55% Fett i. Tr.), 10% Tomaten in Marinade (72% Tomatenstückchen, Tomatensaft, Festigungsmittel: Calciumchlorid, Säuerungsmittel: Citronensäure), 5% Rapsöl, 3% Kräutermarinade (raffiniertes Olivenöl, Kräuter und Gewürze, Stabilisator: Siliziumdioxid; Säuerungsmittel: Citronensäure).

Nährwerte pro 100g 
Brennwert 1225 kJ/296 kcal; 27g Fett, davon 15g gesättigte Fettsäuren; 1,3g Kohlenhydrate, davon 0,7g Zucker; 12g Eiweiß; 2,0g Salz


Bei dieser Variante gehen die Tomaten etwas unter, es sei denn, man hat direkt ein Stückchen davon auf der Zunge. Ansonsten schmeckt man nicht übermäßig viel von ihnen. Das ganze hat dennoch einen leicht mediterranen Geruch und Geschmack durch die enthaltenen Kräuter, was ich total lecker finde. Insgesamt war das Gericht relativ salzig und durch das viele Öl recht fettig, aber damit muss man rechnen – schließlich kenne ich das nicht anders, wenn wir Feta selbst zum Grillen vorbereiten. Der Käse ist übrigens schön weich, aber zerfällt dennoch nicht sofort, sondern lässt sich gut auseinandernehmen und quietscht nicht beim Kauen.

GlutGut Hirtenkäse Fix & Pfännchen mit Paprika und Chilinote 


Käse aus pasteurisierter Kuhmilch, 55% Fett i. Tr., in Salzlake gereift,
mit gegrillter Paprika, Rapsöl und Chili

Zutaten 
83% Käse, in Salzlake gereift (55% i.Tr.), 9% gegrillte Paprika (gegrillte Paprika, Wasser, Zucker, Branntweinessig, Salz, Säuerungsmittel: Citronensäure), 5% Rapsöl, 3% Chilimarinade (natives Olivenöl extra, Jalapeno-Chilischoten, Cayenne-Pfeffer, Glukosesirup, Stabilisator: Xanthan; Säuerungsmittel: Citronensäure; Konservierungsmittel: Kaliumsorbat).

Nährwerte pro 100g 
Brennwert 1181 kJ/286; 26g Fett, davon 14g gesättigte Fettsäuren; 1,9g Kohlenhydrate, davon 0,5g Zucker ; 11g Eiweiß; 2,3g Salz


Diese Variante wollte mein Freund sofort probieren. Wenn nicht er, wer dann?! Schließlich mag er Gerichte mit Chili super gerne. Aber natürlich haben wir uns auch diese Sorte geteilt… wäre ja sonst unfair, wenn nur er etwas davon probiert hätte.

Bei dieser Sorte konnte ich eine leichte, nicht übertriebene und angenehme Schärfe wahrnehmen – wenn man den gesamten Käse essen würde, könnte ich mir allerdings vorstellen, dass es doch noch etwas schärfer wird und nichts für Nicht-Scharf-Esser ist. Auf dem Käse sind nicht übermäßig viele Chilistückchen drauf, aber man bemerkt sie dennoch ganz gut. Der Käse selbst ist bei dieser Sorte ebenso schön weich und zerfällt nicht gleich sowie etwas salzig, aber meiner Meinung nach nicht so sehr wie bei der Variante mit Tomate. Natürlich schwimmt der Käse hier ebenso im zugesetzten Öl.


Mein Fazit


An sich finde ich die beiden Sorten richtig lecker – aufgrund der leichten Schärfe und daher besseren Würzung ist Chili für mich der leichte Favorit. Für mich ist es als kleineres Abendessen in Ordnung, aber als komplette Mahlzeit könnte es für einige (gerade Männer ;-)) doch etwas zu wenig sein.

Bei einem Grillabend machen wir solch einen Käse vielmals selbst in einer Folie als Beilage – diese vorgestellten Sorten von Rücker wären aber durchaus eine gute Alternative… vielleicht werde ich die mal bei der nächsten Grillparty bei meinem Schwiegervater mitbringen. ;-)

Kennt ihr diesen Hirtenkäse im Pfännchen? Vielleicht auch von einer anderen Firma?
Oder macht ihr euch so etwas lieber selbst?


Kommentare:

  1. ich mag käse generell sehr gerne. deinen vorgestellten hab ich jedoch noch nicht probiert.
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann solltest du das definitiv mal nachholen... für Käseliebhaber genau das richtige! ;-)
      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  2. An dem Hirtenkäse bin ich schon ein paar Mal vorbei gelaufen. Sah interessant aus. Vielleicht kaufe ich ihn nun auch mal :)
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst du ruhig mal machen... aber es gibt auch jetzt einiges an Käse (für den Grill), was man zusätzlich ausprobieren könnte ;-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  3. Hallo,
    da komme ich doch gleich auf einen Gegenbesuch vorbei :). Schön geschrieben - wie du bei mir schon gelesen hast fanden wir die Pfännchen lecker aber doch schon ein wenig sehr salzig. Du hast recht eine Portion für einen Mann könnte schon knapp werden und pro Kopf bei einer durchschnittlichen Familie kommt doch schon einiges zusammen. Liebe Grüße, Madlen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      wie schon gesagt, das mit dem Salz kann ich gut nachvollziehen - gerade wenn man doch eine etwas salzärmere Kost gewohnt ist.

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  4. Na dann musst du das mal ändern =P Die haben echt ein paar richtig coole Masken. Ich liebe die Tuchmasken total =)

    Wir hatten einen Glutgut in unserer letzten Brandnooz Coolbox drin, echt ganz lecker =) Aber finden auch, dass es definitiv zu wenig is :D
    Chili wäre auch mein Favorit (hatten aber das andere drin). Chili is eh immer gut =P
    Liebe Grüße und ebenfalls ein schönes Restwochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da werde ich mich wohl mal umschauen müssen... sollen ja richtig gut sein. ;-)

      Die Portion ist schon etwas knapp für eine komplette Mahlzeit... wenn man etwas dazu isst, passt das dann eher. Chili war auch (ohne dass wir probiert hatten) von Anfang an mein Favorit... ich mag es doch auch lieber etwas besser gewürzt ;-)

      Viele Grüße und einen schönen Sonntag
      Bloody

      Löschen
  5. Hirtenkäse im Pfännchen kenne ich noch nicht, aber würde sie gerne mal ausprobieren. Ich finde die Produkte von Rücker total lecker und bin dazu noch ein richtiger Käse-Fan:-) Bei meinem nächsten Grill-Abend werde ich sie auf jeden Fall dabei haben!

    Liebe Grüße
    Elina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du Käse (von Rücker) magst, solltest du diese Variante wirklich mal probieren. Ich finde es eine super Alternative beim Grillen!

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  6. Hallo!
    Ich gestehe, ich kaufe Käse aber esse ihn nie! Dafür ist mein Mann der Käseliebhaber. Diese Sorte muss ich ihm auch kaufen.

    Viele Grüße,
    Alex.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Ich könnte jeden Tag Käse essen. :-)
      Dann lass ihn mal diesen Käse probieren... er wird ihm sicherlich gefallen.

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  7. Yummy hoch 10! Wenn es diese leckeren Käse-Spezialitäten jetzt auch noch bei uns geben würde, wäre ich glücklich. Leider gibt es in meiner Region aktuell keine Verkaufsstellen :(

    Liebste Grüße
    Andrina alias Alaminja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...