Sonntag, 10. April 2016

Sally Hansen - Miracle Gel 'Malibu Peach' & Top Coat

Viele Frauen werden mir sicherlich zustimmen, wenn ich sage: Farbe oder zumindest Glanz auf den Nägeln muss hin und wieder einfach mal sein. Daher wird schnell mal nach einem Nagellack gegriffen und gepinselt.

Anscheinend gibt es aber auch immer mehr Nachfrage nach Gel-Produkten für die Nägel. Gab es vor einiger Zeit schon ein System mit dem man sich selbst Gelnägel zu Hause machen konnte (schien mir immer etwas aufwendig), hat Sally Hansen nun auch Farblack und einen Top Coat entwickelt, die ohne das ansonsten notwendige UV-Licht auf den Nägeln trocknen und gleichzeitig den voluminösen Effekt von Gelnägeln haben sollen.

Ich persönlich bin noch nie besonders von Gelnägeln angesprochen worden und habe daher bisher auch nur normalen Nagellack auf meinen Nägeln verwendet. Da ich aber über die dm-Drogerie die Chance bekommen habe, den Miracle Gel Farblack 'Malibu Peach' und den passenden neuen, verbesserten Top Coat von Sally Hansen* auszuprobieren, werde ich euch von meinen ersten Erfahrungen mit diesem Gel-Lack erzählen.

Links: der Miracle Gel Nagellack in der Farbe Malibu Peach; Rechts: der Miracle Gel Top Coat von Sally Hansen

Was verspricht der Hersteller?

Das Credo vieler Beauties? „Bigger is better!“ Das nahm sich auch Sally Hansen zu Herzen und hat nach dem großen Erfolg der Miracle Gel Serie eine weitere Sensation in petto: den neuen Miracle Gel Top Coat! Mit verbesserter Formulierung ist er ein wahrer Volumen-Zauberer und bringt noch mehr Fülle auf die Nägel als zuvor. Zusammen mit den Miracle Gel Farblacken dient er nicht nur als Schutz, sondern schenkt der Maniküre gleichzeitig zweimal mehr Volumen. Auf diese Weise gelingen aufregende, voluminöse Nägel mit einem glossy Spiegelglanz-Finish!“

Letztendlich soll der Miracle Gel ohne UV-Licht trocknen und der Top Coat verspricht, nach der Versiegelung des Nagellacks, Glanz und Farbe für bis zu 14 Tage. Am Ende soll das Entfernen so einfach gehen, wie bei einem herkömmlichen Nagellack.


Anwendungshinweise

  1. Zwei dünne Schichten Miracle Gel Farblack auf die trockenen und gereinigten Nägel auftragen und im Tageslicht gut trocknen lassen (kein Unterlack notwendig). 
  2. Eine Schicht Miracle Gel Top Coat zur Trocknung und Versiegelung auftragen. Miracle Gel trocknet ohne UV-Licht!

Preis, Inhalt & Aufmachung


Sowohl der Miracle Gel Farblack als auch der Top Coat beinhalten 14,7 ml und kosten 11,85 EUR

Beide Lacke sind in einem eckigem und recht großen, etwas klobigem Glasfläschchen zu finden. Beim Farblack ist dieses durchsichtig, sodass man die Farbe von außen erkennen kann, beim Top Coat wurde das Fläschchen hingegen mit schwarzer Farbe ummantelt, sodass man nicht ins Innere sehen kann. Zuerst dachte ich ja, dass es ein zweiter Farblack wäre… aber wer lesen kann, ist eben immer klar im Vorteil! ;-)

Sally Hansen - Miracle Gel 'Malibu Peach'


Der Miracle Gel Nagellack in der Farbe Malibu Peach.

Zunächst zeige ich euch den Miracle Gel Nagellack in der Farbe 'Malibu Peach'. Die Farbe Peach scheint mir gut in den Frühling zu passen. Es ist ein heller und warmer Farbton, der eher noch dezent auf den Nägeln wirkt.

Den Pinsel zum Auftragen fand ich nicht ganz überzeugend. Er war wohl etwas fransig, sodass ich den Lack nicht ganz gleichmäßig und sauber aufgetragen bekommen habe. Dadurch schienen mir die einzelnen Schichten wohl auch insgesamt etwas ungleichmäßig und leicht streifig.

Breiter Pinsel vom Miracle Gel Nagellack

Die Konsistenz des Lackes ist in Ordnung. Er war nicht übermäßig flüssig und konnte somit insgesamt gut aufgetragen werden. Den Farblack habe ich gemäß dem Hinweis zweimal dünn aufgetragen. Nach einer Schicht wäre der Lack auch nicht wirklich deckend gewesen, nach der zweiten war die Deckkraft aber zufriedenstellend und die Farbe lächelt einem entgegen. 

Der Swatch des Miracle Gel Nagellacks in der Farbe Malibu Peach von Sally Hansen zeigt einen eher dezenten, aber warmen Farbton. Farbe: Peach


Sally Hansen - Miracle Gel Top Coat


Der Miracle Gel Top Coat von Sally Hansen in einem schwarzen Glasfläschchen.

Nachdem der Farblack getrocknet war, habe ich den durchsichtigen Miracle Gel Top Coat aufgetragen. An dieser Stelle möchte ich sagen, dass dieser eine fürchterliche Konsistenz hatte. Kaum kommt er an die Luft, zieht er dünne Fäden, die überall hängenbleiben… selbst meine Nase hat es hier erwischt. 

Der Überlack ist nicht wirklich flüssig, sondern eher verdickt und lässt sich dadurch nur schwerlich gleichmäßig verteilen. Sowas hatte ich bisher noch bei keinem Top Coat. Durch den doch recht breiten Pinsel – ich bin doch eher dünnere Pinsel bei Top Coats gewöhnt – benötigt man wenigstens nur wenige Striche, bis die Nägel mit dem Überlack bedeckt sind.

Der breite Pinsel mit durchsichtigem Lack vom Miracle Gel Top Coat von Sally Hansen.

Dafür legt er sich ansonsten auch schön über den farbigen Nagellack und lässt die Farbe darunter unheimlich schön glänzen. Die Oberfläche wird total quietschig und glatt. Insgesamt wirken die Nägel auch ein wenig voluminöser, allerdings empfand ich selbst den Unterschied zu vorher nicht übermäßig.

Der Miracle Gel Malibu Peach wirkt im direkten Sonnenlicht noch freundlicher, heller und frühlingshafter.

Nach einer guten Viertelstunde ist der Lack soweit trocken, aber gegen Stöße und Macken ist man dann noch nicht ganz geschützt. Daher lieber noch etwas warten. Ich schaue mir dann meistens einen Film oder YT-Videos an, sodass ich schon gar nicht mehr merke, wann der Lack denn nun wirklich fest geworden ist. Nach der Nacht gab es jedenfalls keine Macken mehr im Lack.

Haltbarkeit & Entfernen


Insgesamt hat der Nagellack 'Malibu Peach' mit Top Coat ca. 5 Tage gehalten, dann kam es zu den ersten Absplitterungen. Nach 8 Tagen musste das Ganze dann wirklich ab, da man einige Platzer erkennen konnte und es einfach nicht mehr so schön aussah.

Übrigens ist mir an dieser Stelle auch aufgefallen, dass sich nach mehreren Tagen des Tragens komische Rillen gebildet haben. Diese sehen aus als hätte sich der Nagellack unter dem Top Coat nochmal zusammengezogen. Ich habe aber leider keine Idee, wie das passieren konnte.

Das Entfernen des Lacks funktionierte auf Anhieb nicht wirklich gut. Es hat sich zunächst etwas schmierig angefühlt und er wollte nicht gleich runter… und plötzlich ging es doch ganz fix. Ich vermute, dass der Top Coat einfach zu gut hält und wenn dieser erst einmal verschwunden ist, lässt sich der Farblack durchaus einfach entfernen.

Auch ohne Unterlack gab es bei diesem Lack keine Verfärbungen auf den Nägeln. Allerdings war es auch ein sehr heller Lack – wie es bei dunklerem Farblack aussieht, müsste ich daher erst ausprobieren.

Mein Fazit


Insgesamt finde ich die Idee hinter den Lacken gut, habe mir für den doch etwas höheren Preis aber noch etwas mehr vorgestellt. Die Haltbarkeit hätte noch etwas länger und die Nägel noch voluminöser sein können. Aber man hat schließlich irgendwo immer etwas zu bemängeln.

Dafür fand ich die Farbe 'Malibu Peach' ganz schön, auch wenn sie nicht unbedingt zu den Farben dazuzählt, die ich ansonsten ständig trage. Allerdings passt sie gut in den Frühling und ich kann mir vorstellen, dass sie einige Mädels gerne tragen würden, die es eher dezent aber doch etwas farbig auf den Nägeln haben möchten.

Habt ihr diesen Miracle Gel von Sally Hansen schon mal ausprobiert, habt ihr vielleicht grundsätzlich Gelnägel oder haltet ihr davon eher nicht viel?



* Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos von Sally Hansen zur Verfügung gestellt. Meine Meinung bleibt davon jedoch unberührt.

Kommentare:

  1. interessanter Post, an sich tolle Farben - die Haltbarkeit schreckt mich aber auch ab.
    Würde mich freuen, wenn du mir ebenfalls bei GFC (linke Sidebar, Freaks) folgen würdest - ich folge dir jetzt.

    lg=)
    http://reviews-and-couponing.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt auch sicherlich noch andere schöne Farben, aber bei der Haltbarkeit würde ich mir doch keine weiteren zulegen.
      Gerne schaue ich bei dir vorbei!

      Vlg Bloody

      Löschen
  2. Gelnägel sind nix für mich. Selbst normaler Nagellack kommt nur alle Schaltjahre bei mir zum Einsatz.
    Meine Hyazinthe ist übrigens wirklich weiß :-)
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich verstehen. Vorher habe ich auch noch nie Gelnägel in Betracht gezogen.
      Habe ich es mir doch gedacht! Aber weiße Hyazinthen sind auch wirklich hübsch! :-)
      Vlg Bloody

      Löschen
  3. Die Farbe gefällt mir sehr gut! Ich liebe ja Nagellack :-) Lg Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Nagellack ja auch... aber da mich dieser Lack bzgl. Haltbarkeit und Preis nicht so überzeugt hat, bin ich mir sicher, dass ich mir zumindest von dieser Serie keine weitere Farbe zulege. ;-)
      Vlg Bloody

      Löschen
  4. hm nur 5 tage? das ist aber mager für den preis :(
    ich nutze den von sparitual, der hält eine woche bei mir :)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist allerdings richtig! Fand ich auch recht enttäuschend.
      Von dieser Marke habe ich noch keinen... müsste ich mal nach Ausschau halten! :-)
      Vlg Bloody

      Löschen
  5. What a cute color!! Really good for spring and summer!! Good post!!
    Will you like to follow each other in GFC! Follow me and I'll follow you back.

    Emmi - justemzs.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Den Farbton find ich toll, habe aber Gel noch nicht probiert. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte Gel ohne diesen Nagellack wohl auch nicht ausprobiert. Obwohl mir doch etwas der Unterschied zum normalen Nagellack fehlt. ;-)
      Vlg Bloody

      Löschen
  7. Die Farbe finde ich schick aber ich finde, dass die Haltbarkeit für den Preis doch etwas zu Wünschen übrig lässt. Dann kann ich mir meine Nägel auch weiterhin mit Catrice, P2 und Essie lackieren ;-)

    LG, Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei der Haltbarkeit habe ich mir auch etwas anderes erhofft. Da halten einige günstige Lacke aus meiner Sammlung gut mit! ;-)

      Vlg Bloody

      Löschen
  8. Hallo, ich hatte beide auch in den Händen, hatte sie aber wieder zurückgelegt, als mir die Verkäuferin den Preis für einen nannte. War mir dann doch etwas zu teuer. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, das kann ich gut nachvollziehen. Im Laden hätte ich sie mir wahrscheinlich auch nicht einfach für den Preis gekauft.
      Vlg Bloody

      Löschen
  9. Ich habe auch einige Farben der Sally Hansen Miracle Nagellacke daheim und mag sie größenteils gern. Mir ist aber aufgefallen, dass zum Beispiel die Rottöne sich recht schwierig lackieren lassen und gefühlt auch schneller wieder abgehen.

    Liebe Grüße
    Lu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich interessant... wer weiß woran das liegen könnte. Da ich aber bisher keine anderen Lacke habe, kann ich da natürlich schlecht etwas zu meinen Erfahrungen sagen. ;-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  10. Konnte auch testen. Mir hat die Farbe gut gefallen. Leider hielt der Lack überhaupt nicht lange. Sehr schade. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farbe an sich ist auch schön. Zumindest bin ich nicht die einzige, die es mit der Haltbarkeit so erging! ;-)
      Vlg Bloody

      Löschen
  11. Der Nagellack schaut auf den Nägeln total hübsch aus! Ich habe so einen Miracle Gel Nagellack in der Farbe Pink und bin damit sehr zufrieden:-)

    Liebe Grüße
    Elina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Lack sieht wirklich gut aus! Schön, auch eine andere Erfahrung zu hören... hat er denn bei dir länger gehalten?

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  12. die hätte ich mir gestern auch fast gekauft !! <3

    schau mal vorbei :) ich würde mich freuen !!!

    /70's inspired ootd


    Facebook |Bloglovin |♥Instagram | Lookbook |Google✚


    Stay Gold

    AntwortenLöschen
  13. Das ist eine tolle Farbe :)

    Ich habe auch schon mal einen Nagellack von dieser Marke ausprobiert und war begeistert.

    Von Gelnägeln halte ich gar nichts, finde das außerdem sehr teuer. Gegen den Gelnagel-Look habe ich allerdings nichts einzuwenden.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...