Freitag, 7. Dezember 2012

Backen für Faule ;-)

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe ihr hattet einen schönen 1. Advent und einen netten Nikolaus? Vielleicht ist ja bei dem ein oder anderen sogar Schnee gefallen?! =)

Ich muss euch ja sagen, dass ich mich eigentlich so richtig drauf gefreut habe, dieses Jahr mal ein paar Plätzchenrezepte auszuprobieren... wenn ich mir aber überlege, dass ich an keinem Wochenende vor Weihnachten großartig zu Hause bin, denke ich mir, dass daraus wohl nicht allzuviel wird.

Da ich wie gesagt nicht soviel Zeit hatte, haben wir uns letzten Sonntag gedacht, machen wir doch einfach Plätzchen für Faule - damit wir wenigstens etwas zum Kaffee haben ;-)

Dafür haben wir drei dieser Fertigteigplätzchen genommen...


  • Lebkuchen Plätzchen
  • Schwarz-Weiß Gebäck
  • Schoko Plätzchen

In den Boxen sind jeweils drei Stangen enthalten,...


.... die wiederum in Streifen geschnitten werden sollen...



... und schon kann man sie aufs Backblech legen und für ca. 9-11 Minuten backen. Fertig!


Und wie hat's geschmeckt?

Also die Lebkuchen Plätzchen waren einfach nur knochentrocken/hart und haben leider nur ganz wenig nach Lebkuchen geschmeckt. Mit der Zeit sind sie ein bisschen weicher geworden, aber geschmacklich nicht unbedingt besser!

Das Schwarz-Weiß Gebäck war vom Geschmack und von der Konsistenz her ok, hat allerdings teils ein bisschen verbrannt geschmeckt, obwohl wir uns an die Backzeiten gehalten haben.

Die Schoko Plätzchen hingegen waren recht gut - sie hatten einen klar erkennbaren Schoko Geschmack, jedoch nicht zu übertrieben.

Mein Fazit

+ geht sehr schnell
+ wenig Aufwand
+ Schoko Plätzchen haben einen guten Geschmack

- krümelt teilweise sehr stark (beim Aufschneiden und beim Verzehr)
- kein wirklicher Platz für Kreativität (andere Zutaten etc.)
- teilweise ziemlich harte oder verbrannt schmeckende Plätzchen, obwohl wir uns an die Backzeit gehalten haben
- Lebkuchen Plätzchen haben gar nicht überzeugen können

Wenn ich die Plätzchen nochmal in Betracht ziehen würde, könnte ich mich nur für die Schoko Plätzchen begeistern - von den anderen würde ich wohl eher die Finger lassen!

Naja, eigtl hätte ich sowieso lieber wieder komplett selbstgemachte... aber so auf die Schnelle geht das  ausnahmsweise mal ;-)

Kennt ihr solche Fertigplätzchen? Was haltet ihr von ihnen? :-)


Kommentare:

  1. Hallo :-) Fertigteigplätzchen sind bei uns leider aufgrund Zeitmangel auch die letzte Alternative...
    Ich habe gute Erfahrungen mit den Teigen von Nestlé gemacht. Da schmecken uns die Vanillekipferl am besten :-)
    Danke für Deinen Besuch auf meiner Seite :-) Ich drücke Dir die Daumen, das der Kalender toll wird und als Geschenk Freude bereitet :-)
    Ganz liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wusste gar nicht, dass es so etwas einfaches gibt. Aber ich glaube, so wirklich wäre das nicht mein Ding. Ist ja auch schön, sich in der Adventszeit bewusst Zeit für das Backen zu nehmen.Vor allem wenn man Kinder hat :-) Liebe Grüße Sarah

    AntwortenLöschen
  3. ha ha ha wie genial,die habe ich geradeim Ofen :)

    AntwortenLöschen
  4. Hey. Bei uns war am Nikolaus totales Schneegestöber und jetzt ist wieder alles weiß.
    Das schwarz-weiß Gebäck hatte ich auch schon mal gekauft. Unser Fall war es auch nicht so wirklich. Ich bin ja zum Plätzchen backen immer etwas zu faul ;-) Aber ich backe nächste Woche dann doch noch welche, ist ja bald Weihnachten...
    Allerdings werde ich nichts zu aufwendiges backen, die zum ausstechen und so Kokosmakronen. Das reicht bei uns auch.
    LG Mary.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...