Donnerstag, 25. Oktober 2012

head&shoulders Projekt: Wirkung und Fazit

Hallöchen ihr Lieben!

Im vorhergehenden Post habe ich euch von meinem ersten Eindruck der head&shoulders apple fresh Produkte (Shampoo & Spülung) berichtet.


Nun fragt ihr euch bestimmt noch, wie die Produkte bei mir gewirkt haben und wie sie meine Mittester bewertet haben, oder? Alles der Reihe nach...

Bis auf eine Haarwäsche, habe ich das Shampoo immer zusammen mit der Spülung verwendet. Nur mit Shampoo habe ich teils schlechte Erfahrungen gemacht (auch bei früheren head&shoulders Sorten) und man muss es ja nicht drauf ankommen lassen ;-)
Aus diesem Grund sind die nachfolgenden Bemerkungen auch nur mit beiden Produkten in Verbindung zu bringen.

Wie fühlen sich die Haare nach der Wäsche an? Wie ist die Kämmbarkeit?

Meistens fühlen sie sich richtig schön weich (und nicht ausgetrocknet) an.
Ich denke, dass dies vor allem an der Spülung liegt - denn ich merke, wenn ich weniger (viellt auch ungenügend) davon nehme, fühlen sie sich schon etwas schlechter - stumpfer?! - an!
Falls ich allerdings zuviel genommen habe, merkte ich es spätestens am zweiten/dritten Tag - meine Haare waren dann so richtig fettig und ich kam ums Waschen auf keinen Fall herum. Ansonsten kann ich da (zu dieser Zeit) auch mal eine Ausnahme machen - bei mir fetten sie nämlich generell gar nicht soo schnell nach!

Da ich sonst ständig Anti-Frizz/Glättungsshampoos nehme, merke ich natürlich sofort, dass die Haare nicht mehr so schön liegen bleiben, wie zuvor. Dennoch muss ich sagen, dass ich das schon um einiges schlimmer erlebt habe! Von daher bin ich in diesem Punkt gar nicht mal so negativ gestimmt.

Im Übrigen ließen sich meine Haare ziemlich gut durchkämmen!
Eigentlich hatte ich davor ein wenig "Angst", denn vor kurzer Zeit hatte ich eine andere h&s Variante - da ging wirklich gar nichts. Da habe ich mir eher alle Haare ausgerissen, als dass ich sie ordentlich durchgekämmt bekommen hätte! Von daher bin ich hierbei sogar schon fast begeistert!

Wie fühlt sich die Kopfhaut an? Wie war die Anti-Schuppenwirkung?

Bevor ich das h&s apple fresh benutzt habe, hat mir meine Kopfhaut stäääändig gejuckt. Wer das schon mal hatte, weiß wie nervig und unangenehm das ist!
Nun hat sich dieses Jucken um einiges verbessert. Es ist zwar nicht komplett verschwunden, aber dafür tritt es nur noch ganz selten und kurz auf. Jedoch fühlt sich meine Kopfhaut immer noch recht trocken an.

Um die Anti-Schuppenwirkung zu testen bekamen wir einen kleinen Streifentest mit. Es gab zwei Streifen - den ersten sollte man am Anfang des Projekts und den zweiten nach gut zwei Wochen benutzen.

Was soll ich sagen, ich habe mit einem ganz anderen Ergebnis gerechnet...


... ja, genau. Es sind mehr geworden!?

Obwohl ich ein besseres Gefühl hatte, hat mir der Test gezeigt, dass es dennoch nicht weniger geworden ist. Habe ich den Test irgendwie falsch gemacht? Habe ich das Shampoo nicht genug einmassiert? Wer weiß...
Ich bin von der Anti-Schuppenwirkung des Produkts dennoch überzeugt, da ich schon viel Gutes gehört habe (von engsten Freunden/Bekannten) - viellt passt dem Shampoo einfach meine Kopfhaut nicht.. oder meine Haarfarbe ;-)

*******************

Wie fanden meine Mittester die Produkte?

Über meine Vergabe von Produktproben hatte ich eine zusätzliche Mittesterin (+ Mittester) gefunden. Da sie sich so eine Mühe gegeben hat mit ihrem Bericht, werde ich diesen hier mal veröffentlichen, da sie keinen eigenen Blog hat.

>>> Das Produkt und seine Tester <<<
Gleich nachdem die Proben bei mir eingetroffen sind, wurden sie aufgeteilt. Mein Freund und ich sind also perfekt versorgt.
Meinem Freund und mir war die neue Sorte beim letzten Drogeriebesuch schon aufgefallen, allerdings hatten wir beide noch ausreichend Shampoo daheim.

>>> Wie ist es denn nun? <<<
Allgemein bin ich ein Fan von fruchtigen Sachen, deshalb war ich erst einmal sehr neugierig, was auf mich zukommt. Das Shampoo verspricht, wie alle Head&Shoulders Produkte die Kopfhaut mit der HydraZinkformel zu reinigen, zu beruhigen und von nervigen Schuppen zu befreien. Gerade meine beanspruchten Haare freuen sich sehr über ein solches Versprechen. Der langanhaltende Apfelduft sollte ebenfalls vorhanden sein. Damit das Ergebnis optimal erreicht werden kann, sollte man das Produkt bei jeder Haarwäsche nutzen, die auch jeden Tag stattfinden kann. Meine Locken allerdings brauchen nur alle 2-3 Tage eine neue Pflege.
Unter der Dusche musste ich erst einmal etwas schmunzeln, da Head&Shoulders ja immer sehr „blau“ daherkommt. Der Geruch war sehr angenehm nach Apfel, die Konsistenz so wie immer.
Leider braucht mein dickes Haar immer einen relativ großen Klecks, der kleine Haselnussklecks reicht da leider nicht aus. Das Shampoo lässt sich gut verteilen und alles duftet sehr schön. Was mir gar nicht gefallen hat ist der geringe Schaum. Ich habe sonst nie Probleme bei meinen Locken einen ordentlichen Schaum zu bekommen und hier bleibt der völlig aus, trotz reichlich Shampoo, was im Haar verteilt war.
Die Spülung gefällt mir auch recht gut, alles ist gut einzumassieren, der Duft ist auch okay.
Nach dem gründlichen Ausspülen waren meine Haare sehr weich, was mir augenblicklich gefallen hat.
Allerdings haben sich dann völlig verklettet und das Föhnen wurde relativ schwierig. Der Geruch war meiner Meinung nach viel zu schnell verflogen und am zweiten Tag fühlten sich die Haare irgendwie ausgetrocknet an.

Bei der nächsten Haarwäsche habe ich dann nur das Shampoo genutzt. Diesmal war ich noch etwas großzügiger und die Haare waren auch gleich viel leichter zu kämmen. Die Spülung habe ich beim dritten mal Haare waschen dann nochmal ausprobiert aber meine Haare werden zu einem einzigen Knoten.

Mein Freund fand den Duft sehr schön und für die Produktbeschreibung wirklich angemessen. Es roch nicht zu künstlich. Da er immer Head&Shoulders nutzt, war die Konsistenzbestimmung identisch mit der anderer Shampoos. Er fand es gut, der einzige Unterschied war seiner Meinung nach der Geruch. Es ist aber auch nichts besonderes und er würde es jetzt nicht explizit nachkaufen.
Die Spülung findet er gut, aber er nutzt eigentlich keine und seine Haare waren ihm viel zu weich. Männer verstehen glaube ich das Prinzip der Spülung nicht immer =)

Fazit:
Ich würde es wahrscheinlich nicht explizit suchen, da mir nur das Shampoo gefallen hat. Die Spülung würde ich nicht kaufen, das verklettet ja total!
Mein Freund würde es kaufen wenn es im Angebot ist und er eh ein neues braucht aber auch er würde nicht direkt zum Regal laufen. Es ist ein konstantes Shampoo, so wie man Head&Shoulders kennt. Insgesamt aber nichts besonderes.

*****

Was meine anderen Mittester dazu sagen, werde ich nun in kurzen Stichworten festhalten:
o Duft ist nicht zu stark, sondern genau richtig (6)
o Duft ist angenehm und nicht zu künstlich (5)
o Duft ist recht künstlich (1)
o Duft ist nicht sehr langanhaltend (4)
o Duft ist noch länger zu riechen (2)

o Produkt hat gut geschäumt (6)
o Produkte ließen sich gut verteilen (5)
o Produkte gingen schwerer zu verteilen (1)

o mild zur Kopfhaut -> keinerlei Nebenwirkungen (6)

o Haare (bzw. Ansatz) haben sich danach weich/geschmeidig angefühlt (3) (1x Spülung als extrem fettend am Haaransatz empfunden)
o Haare waren nach Shampoo etwas stumpf, nach Spülung weich (1)
o keinen großartigen Unterschied zu vorher festgestellt (2)

(die Zahl in Klammern entspricht der Anzahl von Personen, die das meinten... höchstens sechs Personen)

Ich hatte ein paar mehr Mittester... allerdings habe ich aus ihnen nicht soviel herausbekommen :D Jedoch war ich mit den Proben ziemlich großzügig... es kam mir nicht auf die große Masse der Mittester an, sondern darauf, dass die paar Leute es auch richtig austesten können... mit drei oder vier Haarwäschen anstatt nur einer ;-)

Einige von ihnen (die sowieso Anti-Schuppenshampoo benutzen), erwägen beim nächsten Einkauf auch den Griff nach dem neuen h&s apple fresh! Bei manchen ist es ziemlich gut angekommen, bei anderen wieder weniger... aber Hauptsache sie wissen nun, was sie kaufen könnten oder was eben nicht!

Mein Fazit

Da ich nicht primär Anti-Schuppenshampoo kaufe, wird das h&s apple fresh wohl auch nicht ständig auf meinem Einkaufszettel landen. Es kann aber natürlich auch von Menschen ohne Schuppenprobleme gekauft werden!
Ich persönlich benötige allerdings doch noch etwas mehr Pflege für mein Haar.
Der Duft hat mich nicht 100% überzeugen können (wie die meisten meiner Mittester), aber das Shampoo & Spülung waren insoweit ganz konstant, sodass ich andere Sorten nicht unbedingt vorziehen würde... vor allem, da es von denen ja (soweit ich jedenfalls mitbekommen habe) wiederum keine Spülung gibt ;-)


Danke nochmals an For me, dass ich bzw. dass wir alle an diesem schönen und interessanten Projekt teilnehmen durften!

Habt ihr das h&s apple fresh auch testen dürfen? Wie waren eure Erfahrungen? =)

Hatte noch jemand das Problem, dass er am Ende mehr Schuppen auf dem Teststreifen vorgefunden hat als am Anfang? =/


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...