Sonntag, 3. Mai 2015

[Nivea-Projekt] Nivea Care Intensive Pflege

Hallöchen ihr Lieben! ♥

Vor einiger Zeit hat Nivea einige Tester für ein Produkt gesucht, welches bis zum Bewerbungszeitpunkt noch unbekannt war und auch erst im April 2015 in den Handel kommen sollte. Es sollte also spannend werden... allerdings konnte man sich aufgrund der Fragen im Bewerbungsbogen schon denken, dass es um eine Allzweckcreme gehen wird. Auf jeden Fall habe ich mich beworben und durfte kurz nach Bewerbungsschluss auch schon ein Päckchen in den Händen halten, was ich euch schon gezeigt habe! Es handelt sich um die neue Nivea Care... und was an ihr so besonders ist, verrate ich euch sogleich.


Herstellerversprechen

  • Fettet nicht.
  • Zieht schnell ein.
  • Fühlt sich leicht an.
  • Mehr als 24 Stunden intensive Pflege.
  • Patentierte Formel mit leichten Hydro-Wachsen.

Inhaltsstoffe


Aqua, Glycerin, Butyrospermum Parkii Butter, Cetyl Palmitate, Olus Oil, Cetyl Alcohol, Isopropyl Palmitate, Dimethicone, Sodium Polyacrylate, Phenoxyethanol, Methylparaben, Linalool, Citronellol, Alpha-Isomethyl Ionone, Geraniol, Limonene, Parfum. 

Preis & Aufmachung


Die Nivea Care wird es in drei verschiedenen Größen zu kaufen geben. Der größte Tiegel wird 200ml enthalten und hat einen UVP von 3,99 EUR (habe ich im dm schon für 3,59 EUR gesehen), dann gibt es einen Tiegel mit 100ml, der 2,99 EUR kosten soll und einen mit 50ml, der einen Preis von 2,19 EUR haben soll.


Wie ihr sehen könnt, wird es die Nivea Care vermutlich nur in Tiegel geben, nicht in Tuben. Bei den Tiegeln lassen sich die Deckel herunterschrauben und die Folie im Inneren lässt sich leicht entfernen. Bei der Farbgebung orientierte man sich an dem typischen blau-weißen Farbton... zudem wurde mit einem leichten Faltenmuster auf der Verpackung gespielt, was etwas Leichtes verspricht. Das Gesamtbild passt vollkommen zu Nivea, ist vielleicht nicht übermäßig auffällig, aber das muss es auch nicht, da einem das große Logo von Nivea direkt ins Auge springt!

Aussehen, Konsistenz & Auftrag


Die Nivea Care hat eine natürlich weiße Farbe, die auf der Haut etwas durchsichtig scheint. Im Tiegel fühlte sich die Creme etwas gelartig, ja schon fast etwas fest an, wobei ich mir schon Gedanken gemacht habe, ob sich das nun schön verteilen würde.


Was soll ich sagen - ich habe mir umsonst Sorgen gemacht, da die Creme - kaum, dass sie mit der Haut in Berührung kommt - total weich wird, sodass sie sich wunderbar verteilen lässt. Natürlich ist sie dadurch auch extrem ergiebig... selbst nachdem ich sich nun ein paar Leute mit der Nivea Care eingecremt haben, sieht der Tiegel noch fast so voll aus wie am ersten Tag! Man braucht überhaupt nicht viel von der Creme - eine kleine Menge reicht hier schon vollkommen aus, um entweder die Hände oder auch das Gesicht gut einzucremen!

Geruch & Wirkung


Nach dem Auftrag umschwebt einen immer eine leichte Brise der Creme, gerade wenn man sie im Gesicht verteilt hat. Sie riecht eher angenehm und nicht mega aufdringlich... wer die Nivea Soft schon ausprobiert hat, kann sich den Geruch wahrscheinlich am ehesten vorstellen, da er nicht sonderlich viel davon abweicht, auch wenn schon Unterschiede bei meinen Testern festgestellt wurden! ;-)


Natürlich ist die Wirkung der Creme nun auch am entscheidensten. Die Haut fühlt sich nach dem Auftragen unheimlich weich an. Im Gesicht hatte ich zunächst einen leicht fettigen Film, was allerdings daran lag, dass ich beim ersten Mal einfach zuviel der Creme genommen habe! Danach hat sie meinem Gesicht einfach nur ausreichend Feuchtigkeit gespendet ohne einen schmierigen Film zu hinterlassen... sogar Make-Up konnte ich kurz darauf auflegen, ohne dass es schmierte... da muss ich bei manch reichhaltiger Feuchtigkeitscreme schon etwas warten! Und wen stört nervige Wartezeit schon nicht?! Eingezogen fühlt sich die Creme schon leicht an, allerdings habe ich trotzdem das Gefühl etwas auf der Haut zu haben, wenn ihr versteht was ich meine... als ob die Creme nicht richtig eingezogen wäre, obwohl sie es schon lange ist... das verwirrt mich doch ein wenig! ;-)


An den Händen habe ich die Creme natürlich aus ausprobiert... hier zieht sie super schnell ein, sodass gleich nach dem Eincremen dort weitergemacht werden kann, wo man zuvor aufgehört hat... die Hände bleiben nicht klebrig, sondern werden sofort mit der Feuchtigkeit versorgt. 
Gerade an Körperstellen, die doch eher zu Trockenheit neigen (Ellenbogen, Schienbein...) würde ich aber behaupten, dass die 24 Stunden Pflege etwas übertrieben ist... man sollte hier tagsüber schon mal nachcremen. Dennoch versorgt sie die Haut einige Zeit gut mit Feuchtigkeit!

Mein Fazit


Meine Tester und ich fanden die Nivea Care einfach eine tolle neue Erfindung von Nivea! Wir sind uns einig, dass hier durchaus eine Creme produziert wurde, die ihre Versprechen (wenn auch nicht zu 100%, je nach Hauttyp) hält und uns die ewige nervige Wartezeit nach dem Eincremen ersparen kann, da sie wirklich schnell einzieht und keinen fettigen Film auf der Haut hinterlässt! Was will Frau (oder auch Mann) mehr von einer Creme? Sogar den Preis finde ich hier total angemessen, da das Produkt aufgrund der Konsistenz wirklich ergiebig ist! Letztendlich finde ich es nur etwas schade, dass es die Creme wohl nicht in Tubenform zu kaufen geben wird.


Ich hatte vor Kurzem noch 2 Mittester gesucht, die mir ihr Feedback zukommen lassen sollten und dieses möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten! Leider hat sich bisher nur eine der beiden  zurückgemeldet... ich ergänze den Artikel aber gerne noch, wenn ich das Feedback der zweiten Testerin erhalten sollte!

Monika hat auf ihrem Blog einen Bericht verfasst und sie findet, dass die Creme durchaus hält, was sie verspricht. Sie "zieht sehr schnell ein, riecht angenehm mild, fettet nicht und fühlt sich leicht und weich auf der Haut an"... und das bei einer langen Pflegewirkung!


Habt ihr die Nivea Care schon ausprobiert? Verwendet ihr oft Cremes im Alltag, viellt. sogar welche, die als Allzweckcreme eingesetzt werden können? =)

Kommentare:

  1. Klingt gut....scheint eine richtig gute "Familiencreme" zu sein. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so könnte man es auch bezeichnen! :) Vlg Bloody

      Löschen
  2. Danke für die Verlinkung meines Berichts. Schade, dass sich die 2. Mittesterin nicht gemeldet hat.

    Sommerliche Grüße
    Monika Nutz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne und danke auch für deinen Bericht! Vlg Bloody

      Löschen
  3. Sicherlich bekommst du noch das Feedback deiner 2. Testerin ;o) Ich verwende die Nivea-Produkte auch super gerne... Ich liebe den Duft und die Pflegewirkung überzeugt mich bisher auch immer!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäre schade, wenn nicht... aber irgendwann muss man ja mal schlechte Erfahrungen machen bzw. dass eben nicht alles so läuft, wie man es sich erhofft! ;-)
      Nivea gibt es bei uns auch eigentlich immer... entweder in der Form einer fetthaltigen Creme oder eine softere Variante wie diese hier! :)
      Vlg Bloody

      Löschen
  4. Die Creme hört sich gut an. Ich mag es, wenn eine Creme schnell einzieht. So eine Allzweckcreme ist richtig praktisch ;-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich dir recht! Da braucht man wenigstens nur eine Creme zu kaufen und braucht nicht zig Tuben und Tiegel zu Hause aufbewahren! ;-)
      Vlg Bloody

      Löschen
  5. Die Creme hört sich gut an, aber ich denke, ich würde sie aufgrund der Parabene im Gesicht nicht gut vertragen. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass du Probleme mit der Verträglichkeit haben könntest... ich bin dahingehend nicht empfindlich und kann dies daher auch nicht wirklich beurteilen! :(
      Vlg Bloody

      Löschen
  6. Nivea mag ich,besonders den Geruch,ich denke wenn ich alles aufgebraucht habe was sich so im Schrank befindet werde ich mir die Nivea garantiert kaufen
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäre auf jeden Fall mal eine Investition wert! Und der Geruch ist wirklich immer sehr schön! :-)
      Vlg Bloody

      Löschen
  7. Huhuu,

    ich kenne die Creme noch nicht, es gibt ganz unterschiedliche Meinungen. Ich werde sie einfach mal ausprobieren. :) Die Stühle sind putzig! ;)

    Herzliche Grüße - TaTi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist ja auch gut, dass es unterschiedliche Meinungen gibt... in manchen Punkten hat man eben andere Ansichten, weil man entweder etwas anderes gewöhnt ist oder weil man bspw. explizit auf die Inhaltsstoffe schaut... das muss eben jeder für sich wissen! :)

      Ja, ich fand die Stühle auch super niedlich... leider wurden die dann im Hochzeitsgeschenk verbaut, sodass ich sie nicht mehr als Hintergrundmotiv einsetzen kann!^^

      Vlg Bloody

      Löschen
  8. Huhu Bloody,
    ich habe sie auch verwendet aber meine Haut hat sie leider nicht vertragen. Nach ca. 2 h war meine Haut völlig trocken geworden. Die Konsistenz und der Duft war wirklich super.
    GLG und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen!
      Schade, dass du die Creme nicht vertragen hast... ich konnte keinerlei Verträglichkeitsprobleme feststellen, bin dahingehend allerdings auch nicht wirklich empfindlich! :(
      Vlg Bloody

      Löschen
  9. Mir gefällt das Design super gut, spricht mich einfach irgendwie an. Habe gestern im DM die neue In-Dusch Gesichtspflege von Nivea gesehen, die will ich auch mal ausprobieren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Design ist einfach, aber doch ziemlich schick wie ich finde! In-Dusch-Gesichtspflege von Nivea? Ich kenne bisher nur die normale In-Dusch-Bodymilk oder -Lotion?! Da muss ich mal schauen! ;-)
      Vlg Bloody

      Löschen
  10. Nivea und ihre Cremes mag ich gerne und vor allen Dingen mein Mann.

    AntwortenLöschen
  11. Das wäre bei mir jetzt eine klassische Bodylotion, fürs Gesicht verwende ich schon immer spezielle Cremes.

    LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...