Sonntag, 11. September 2016

24. Mittelalterstadtfest zu Bad Langensalza

Wie schon einige Jahre zuvor, sind wir dieses Jahr mal wieder zum 24. Mittelalterstadtfest in Bad Langensalza (alt: Salzaha) in unserem schönen Thüringen gefahren. Ich habe mich sehr gefreut, da uns in den letzten Jahren ständig die Urlaubsplanung oder auch Geburtstagsfeiern dazwischenkamen… auch keine schlechten Ereignisse, aber man hat doch lieber alles auf einmal! ;-)

Ich habe euch schon mal von unserem Besuch bei diesem mittelalterlichen Feste berichtet und auch heute möchte ich euch nochmal unsere Eindrücke nahebringen… ich kann davon einfach nicht genug bekommen. Ich muss nicht mal großartige Einkäufe tätigen… ich mag einfach die Stimmung, die Kostüme… die ganze Atmosphäre, die einen vom Alltag etwas ablenkt.

Mittelalterlicher Markt in Bad Langensalza mit über 160 Handwerkern und Händlern

Auf diesem Mittelalterstadtfest gibt es – egal, wohin man sich in der Altstadt verirrt – eine Menge Stände, an denen man einige Zeit verweilen kann. Gerade Frauen kennen das ja… selbst wenn man nichts kaufen möchte, bleibt man dann doch mal stehen und möchte einfach nur mal gucken.

Gewandstand beim Mittelaltermarkt in Bad Langensalza

In jedem Falle gibt es eine riesige Auswahl an feilgebotenen Waren. So findet man hier mehrere Stände mit Schmuck oder Kleidung, Seifen, Holzspielzeuge für die Kleineren, Felle, Liköre und Weine. Ein Stand, an dem ich eigentlich nie vorbeigehen kann ohne etwas zu kaufen, ist der Tee- und Gewürzhändler… da gibt es immer sehr schöne Sachen.

Tee- und Gewürzhändler beim Mittelaltermarkt in Bad Langensalza

Natürlich darf auf solch einem mittelalterlichen Feste die richtige Verpflegung nicht fehlen. Bei uns muss es bspw. immer ein Knoblauchbrot mit Kräuterquark geben, kurz Knobibrot… ohne kann ich dieses Fest nicht überleben. Es gehört für uns einfach mit dazu. 

Knoblauchbrot mit Kräuterquark und anderen Zutaten

Natürlich gab es aber noch andere leckere Sachen… Wildbratwürste und –knacker, gefüllter Brotteig, riesige Brezeln (bspw. mit Schokolade), Sauerkraut, Kuchen und andere süße Leckereien. Eigentlich wollten wir noch ein ungefülltes Hanfbrot mit nach Hause nehmen (gefüllte Brote gab es ebenfalls auf dem Fest, die wären in diesem Falle allerdings wohl eher unpraktisch gewesen…), aber da es hier wohl eine recht große Nachfrage gab, konnten wir leider keines mehr probieren. Sehr schade, denn soweit ich mich erinnern kann, habe ich mal einen kleinen Schnippel auf dem Weihnachtsmarkt in Erfurt angeboten bekommen… und das war echt gut. Beim nächsten Mal nehmen wir es dann eben gleich zu Beginn mit.

Stand mit gefülltem Hanfbrot beim Mittelaltermarkt in Bad Langensalza

Stand mit süßem Backwerk aus dem Erzgebirge beim Mittelaltermarkt in Bad Langensalza

Übrigens habe ich am Ende des Tages wirklich nicht viel gekauft, obwohl ich einiges im Auge hatte. Jedenfalls durfte der Apfel-Zitrone Früchtetee von Kräuter-Tee-Gewürze und ein Zitronenmelisse-Sirup von der Moosbacher Hexenküche mit. Den Tee habe ich noch nicht ausprobiert, aber Wasser mit dem Sirup verfeinert schmeckt doch ganz gut. Es ist nicht so süß wie mit anderem fruchtigen Sirup und im ersten Moment sogar etwas gewöhnungsbedürftig, aber nicht weniger lecker.

Haul Mittelaltermarkt mit Tee und Sirup

Mittelalterliche Klänge und Gaukelei beim Mittelaltermarkt in Bad Langensalza


Natürlich konnte man auf dem Mittelaltermarkt nicht nur seinen Kaufgelüsten nachgehen, sondern man hat stets eine schöne mittelalterliche Musik im Hintergrund – egal, wohin man geht. Es gab hier eine gute Mischung zwischen etwas ruhigerer Musik und etwas lauteren und schnelleren Klängen.

Leider konnten wir uns nicht alle Musiker ansehen... dafür sind wir mal wieder zu ungeplant durch die Gegend gelaufen. Allerdings haben wir uns zunächst Exoriente angesehen, die einige schöne Lieder mitgebracht hatten.

Auftritt Exoriente beim Mittelaltermarkt in Bad Langensalza

Danach sind wir zum Schlosshof gegangen und haben uns zunächst die Spielleute Pampatut angehört, über deren Programm wir wieder einmal herzlich lachen konnten. Einfach sympathisch die beiden. Danach kamen Fabula aetatis auf dieselbe Bühne... und hier war ich fast nur am Tanzen. Wirklich super Musik.

Auftritt Fabula aetatis beim Mittelaltermarkt in Bad Langensalza

Vor der Abschlussveranstaltung haben wir uns noch den Auftritt von Spellbound angehört. Die Musik wäre auch leicht zum Tanzen gewesen, wenn ich nicht schon so fertig gewesen wäre. Aber Hauptsache eine Person hat mitgemacht... ein kleines Mädel, was noch kaum laufen konnte und das aber unbedingt auf die Bühne wollte... sie hat so schön im Takt mitgewippt und gehüpft, sodass es eine wahre Freude für alle war – selbst für die Musiker.

Auftritt Spellbound beim Mittelaltermarkt in Bad Langensalza

Neben den Musikern gab es auch noch einige Gaukler und Artisten, denen man immer mal wieder in den Straßen der Altstadt begegnet ist oder die an manchen Plätzen ihre Shows abgehalten haben. Bspw. wurden noch Ritterkämpfe angeboten, eine Pferdeshow mit dem Stelzentheater Abraxah oder ein Marionettentheater. Es gab ein lebendiges Schachspiel, Samstagabend standen Feuershows auf dem Programm, Falkner zogen mit ihren Tieren durch die Menge und Kinder wurden geschminkt und hatten ihren Spaß an verschiedenen Stationen. Wie gesagt, alles haben wir davon natürlich nicht mitbekommen... da müsste man sich schon zerteilen. Aber es ist schön, dass solch eine Menge angeboten wird, sodass wirklich für jeden etwas dabei sein dürfte.

Musik und Gaukelei mit ConFilius beim Mittelaltermarkt in Bad Langensalza
Musik und Gaukelei mit ConFilius... man beachte seine Mimik!

Spiel und Spaß für Kinder beim Mittelaltermarkt in Bad Langensalza

Wie schon angedeutet gab es zum Schluss noch ein Abschlussspektakel, bei dem viele der Künstler nochmal einen ganz kurzen Auftritt hatten und der Besucher somit einen kleinen Überblick über das (evtl. nicht) Erlebte der letzten beiden Tage auf dem Mittelaltermarkt bekam. Am Schluss wurde der Zoll an den Bürgermeister zu Bad Langensalza entrichtet und die Darsteller haben gemeinsam die Stadt verlassen.


Eintrittspreise
Erwachsene: 8 Taler
ermäßigt: 4 Taler
Kombikarte: 12 Taler (Samstag & Sonntag)
erm. Kombikarte: 6 Taler (Samstag & Sonntag)

Nächstes Jahr lädt Salzaha übrigens zur Silberhochzeit ein. Denn dann wird dort bereits das 25. Mittelalterstadtfest gefeiert. Weitere Informationen werdet ihr zeitnah auf der entsprechenden Webseite finden. Ich bin gespannt... ich denke, dass sich die Veranstalter hier sicherlich etwas Schönes einfallen lassen... und hoffe, dass wir wieder dabei sein werden!

Gehabt euch wohl!

Geht ihr denn ebenso gerne auf Mittelaltermärkte? Welche könnt ihr denn empfehlen? 


Kommentare:

  1. Ich bin jetzt nicht unbedingt Fan der Mittelalterzeit ,aber ich finde es immer interessant auf solche Märkte /Feste zu gehen da sie einem so schön aus dem Alltag holen :) Liebe Grüße,Femi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, in der Mittelalterzeit hätte ich wohl auch nicht unbedingt leben wollen *lach*, aber die Feste sind meist schon richtig schön gemacht. Ein paar Stunden aus dem einfachen Trott entfliehen...

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  2. Hallo, ich gehe sehr gern auf Mittelaltermärkte. Meine Eltern und ich sind in einem Heimatverein, da stellen wir immer wieder mittelaltrliche Szenen nach. Und mein Vati nimmt sich auch immer mal wieder ein Wochenende frei und zieht dann mit seinen Leuten in ein Lager, wo sie annähernd wie damals leben. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      das hört sich ja super interessant an. Sowas habe ich bis jetzt selbst noch nicht mitgemacht, aber Spaß macht das sicherlich! :-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  3. Das ist ja ein tolles Event! Die Kostüme sehen toll aus ;-) Bin aber nicht so der Mittelalter-Fan. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist eben nicht jedem seine Sache. Ich trage selbst auch (noch) kein Kostüm bei solchen Festen, aber es ist doch immer mal etwas anderes. :-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  4. hey, danke für die tollen eindrücke, ich mag ja solche fest unheimlich gern!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es dir gefällt! Ich gehe ganz gerne zu solchen Festen... nur leider gibt es nicht soo viel in der Nähe.

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  5. Ja die Woche war auch wirklich ziemlich bescheiden. Mittlerweile geht es halbwegs, war auch heute wieder arbeiten, kann nicht ewig krank sein :D Dankeschön.

    Ein toller Bericht mit super Bildern =) Sieht nach einem super Mittelalterstadtfest aus.
    Wir haben hier auch einige, war aber bisher nur einmal auf einem xD Weiß auch nicht warum *lach*.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber wenn man sich nicht richtig auskuriert, kommt es dann meist nur noch schlimmer. Und das muss ja nicht sein. ;-)

      Es war auch ein sehr schönes Fest. Bei uns in der Gegend gibt es leider nicht allzu viele davon... daher bin ich ganz froh, dass wir dieses Jahr mal wieder dorthin konnten.

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  6. Sehr tolle Eindrücke zeigst du. Ich mag Mittelalterfeste sehr gerne und dieser scheint ja echt groß gewesen zu sein. :)

    Schöne Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sabine,
      also klein war der Markt definitiv nicht. Da er in der gesamten Altstadt über mehrere Plätze und Straßen verteilt war, gab es schon einiges, was man sich anschauen konnte. :-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  7. Das sieht sehr interessant aus und tolle Eindrücke durch die Fotos! Ich war noch nie auf einem mittelalterlichen Fest.

    Liebe Grüße
    Mihaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass sie dir gefallen! Ich finde solche Feste immer wieder interessant... natürlich sollte man wenigstens ein bisschen die Vorliebe für die dort gespielte Musik und evtl. für die dort vertriebenen Waren mitbringen. Dann ist es eine super Sache! :-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  8. Ciao,
    ich bin beeindruckt von den tollen Bildern und deinem Bericht. Ich war vor ein paar Jahren auch bei uns in der Umgebung auf vielen Festen. Irgendwie wollen wir manchmal zurück in die Vergangenheit, nicht wahr?

    Liebe Grüße,
    Alex.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Alex,
      danke dir für deine lieben Worte! In die damalige Zeit wöllte ich vielleicht nicht unbedingt zurück, aber was man auf solchen Festen erleben kann, ist schon mal etwas anderes. :-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  9. Was für ein schöner Bericht. Ich mag Mittelaltermärkte auch total gerne und habe das Glück gleich neben dem Kaltenberger Schloß (Kaltenberger Rittertunier) zu wohnen. So dass ich jedes Jahr zu mindestens einem gehen kann. Und kaufen muß ich da auch nie was, die Atmosphäre reicht völlig :)
    Liebe Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tatjana,
      die Veranstaltung klingt auch sehr interessant. Da hast du ja richtig Glück, dass du in der Nähe wohnst... würde mir öfer mal einen Besuch bei solch einem Markt wünschen, aber ich möchte natürlich auch nicht ewig lange fahren. ;-)
      So geht es mir ebenfalls... ich könnte mich da theoretisch den ganzen Tag auch nur berieseln lassen.

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  10. Das sind ja tolle Bilder!

    Danke Dir fürs mitnehmen!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo Jacqueline
    Mein Bog - HOKIS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Es ist doch schön, wenn man an so eine Veranstaltung gemeinsam mit den Lesern zurückdenken kann! :-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  11. Ich mag solche Feste auch total gerne. Tolle Fotos hast du gemacht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Dann bist du ja vermutlich auch hin und wieder auf einem solchen Markt anzutreffen, oder? ;-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  12. Das schaut toll aus und ich mag diese Feste auch sehr gerne besuchen. Wir haben in unserer Nähe auch öfter solche Veranstaltungen. Liebe Grüße Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Das passt dann natürlich super. Wir haben Glück, wenn hier in der Nähe überhaupt mal etwas stattfindet in der Art. :D

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  13. Eine sehr schöne Sache, bestimmt ganz interessant gerade für Kinder. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, Kinder werden da bestimmt nochmal mehr ihren Spaß haben! Gibt auf jeden Fall einiges! :-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  14. Hallo, wir waren letztes Jahr auch auf eins und zwar auf der Ronneburg und das war super schön. Tolle Atmosphäre und leckeres essen gab es dort. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tina-Maria,
      schön, dass ihr ebenfalls so ein schönes Erlebnis hattet. Ich könnte solche Feste immer wieder besuchen.. Atmosphäre und Essen sind meistens top! :-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  15. Solche Märkte sind schon super und als ich noch in Leipzig wohnte ;) habe ich sie auch besucht, aber leider ist das lange her - Lust hätte ich schon mal wieder, weil Deine Fotos sehr schön aussehen !

    LG und ein wunderschönes WE
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Katrin,
      gibt es denn bei dir in der Nähe keine Märkte mehr oder wieso bist du dann zu keinem mehr hingegangen? :-)

      Viele Grüße und ein schönes WE
      Bloody

      Löschen
    2. Hallo Bloody,

      ich habe es einfach nicht mehr verfolgt, aber es gibt bestimmt auch hier Mittelaltermärkte ;) aber manchmal findet man andere, neue Interessen.

      VG Katrin

      Löschen
  16. Bei uns in der Nähe gibt es das Peter und Paul Fest. Das ist auch ein großes mittelalterliches Spektakel. Mir sind dort aber definitiv zu viele Menschen, weshalb ich schon lange nicht mehr dort war.

    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Brigitte,
      das klingt ja eigentlich ganz interessant, aber wenn es zu viele Menschen werden, ist das alles wirklich leider nicht mehr so schön. Da hatten wir kein Problem... sogar Plätze auf den paar Bänken konnte man fast immer bekommen. :-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  17. Ich war tatsächlich noch nie auf einem Mittelaltermarkt, stelle es mir kulinarisch aber toll vor. Muss definitiv mal bei mir in der Gegend danach Ausschau halten.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Mittelaltermarkt ist auf jeden Fall mal etwas anderes. Wie gesagt, man sollte am besten die Musik mögen, da man doch die ganze Zeit davon umgeben ist, aber einen Besuch ist es meistens wert. :-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  18. Ich finde diese Feste toll und wir waren auch schon auf einem in unserer Nähe. Das war richtig schön.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde sie auch immer wieder toll. Die einen sind besser als andere, aber eigentlich kann man sich wahrscheinlich bei allen wohlfühlen. :-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  19. Ich finde solche Mittelaltermärkte auch immer toll. Besonders die Kids staunen da immer über all die Sachen, die geboten werden.
    Hab einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      oh ja, für Kinder wird bei solchen Festen eigentlich immer viel geboten. Das finde ich auch immer ganz schön. :-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  20. Huhu...

    Ich war dieses Jahr auch das erste mal auf einen. Fand ich mal recht interessant, aber nicht so ganz meins. Deine Bilder finde ich wirklich gut, allerdings sind da Menschen drauf und ich finde es nicht unbedingt schon, wenn man Fremde Mensche Fotografiert und ins Netz stellt. Hoffe das es deine Kids sind. Ich als Mama, würde das nicht so schön finde und ziemlich Stress machen, wenn man Kind irgendwo im Netz unerlaubt zu sehen ist.

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      es muss ja auch nicht jedem gefallen, aber es ist einfach mal eine ganz andere Welt, in die man für ein paar Stunden eintauchen kann. ;-)

      Die Bemerkung mit den fremden Menschen nehme ich mal für mich auf... vielleicht müsste ich das Bild dahingehend noch bearbeiten. Daher danke für deinen ehrlichen Kommentar dazu!

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  21. Ich liebe Mittelaltermärkte, du hast wirklich ein paar sehr schöne Eindrücke eingefangen. Da ich in der Vergangenheit immer viel mit Rollenspiel (Live, Pen & Paper, Online) zu tun hatte, sind solche Spektakel total mein Ding. :)

    LG,
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Denise,
      danke dir! Das mit den Rollenspielen klingt wirklich interessant und ich glaube dir ungesehen, dass du solche Spektakel daher auch ganz gerne magst. Passt ja auch irgendwie zusammen. :-)

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen
  22. Oh, das hätte mir dort auch gut gefallen! Schöner Bericht!
    LG Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Gehst du denn auch öfter auf solche Märkte?

      Viele Grüße
      Bloody

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...