Montag, 6. April 2015

EMP Blogparade: Wie kam ich zum Metal?

Hallo ihr Lieben! ♥

Heute kommt mal ein ganz anderer Beitrag von mir als ihr es sonst von mir gewöhnt seid... da ich meinen Blog natürlich auch etwas persönich gestalten möchte, dachte ich mir, dass ich an der Blogparade von EMP teilnehme. Ich liebe den Shop von EMP und wenn gerade mal etwas Geld übrig ist bzw. Weihnachten ansteht, schaue ich dort gerne mal nach passenden Outfits vorbei!

Auf jeden Fall hat EMP auf seinem Blog zu einer kleinen Blogparade aufgerufen, die ich fast verpasst hätte. Aufgrund einiger privater Dinge habe ich den Beitrag dafür total vergessen und möchte ich heute deshalb gerne noch einreichen! Der Teilnahmeschluss für die Aktion ist nämlich heute, der 06.04.2015! Ziemlich knapp also! :-)


Nun aber zur Frage, die auf dem EMP Blog gestellt wurde:

Wie seid ihr zum Metal oder generell zur härteren Musik gekommen?


Ja, manche werden sich vielleicht nun denken - was, die hört solch eine Musik?! Und ich nicke fleißig und lächelnd mit dem Kopf und sage "Ja!"... ich empfinde daran nichts Schlimmes, denn genau wie mit den Essvorlieben, mag auch jeder einfach andere Musik... und das soll auch so sein!

Aber nun mal Butter bei die Fische... wie kam ich denn nun zu dieser Musik?
Ich musste selbst erst einmal darüber nachdenken, als ich die Frage gelesen habe. Bis ich 12 Jahre alt war, habe ich jedenfalls noch die ganz "normalen" Sachen gehört, die eben so im Radio liefen und in den Charts waren. Allerdings brachte mir meine beste Freundin dann mal einige CDs (teilweise von ihrer Schwester) mit und wir hörten gemeinsam Bands wie bspw. die Ärzte, Madsen, AC/DC - also schöne rockige Bands, aber noch nichts übermäßig anderes.

Was danach passierte ist schon fast etwas lächerlich, aber ich stehe vollkommen dazu: die Männer dieser Musikrichtung haben mich zum Hören der Musik gebracht! Im Alter von ca. 14 habe ich mich glatt in einen Jungen verguckt... und was macht man als Teenager, um den Jungs zu gefallen? Man schaut einfach mal nach, was ihnen so gefällt und versucht mitzuhalten... gesagt, getan... in Zeiten von MySpace wurde auf seiner Seite geschaut, was er so für Bands mochte und ich hörte mir diese einfach mal an. Und was soll ich sagen: sie haben mir total gut gefallen und ich habe mich von daher von einer zur anderen Band gehangelt und finde sehr viele Genres in dieser Richtung toll! Den Jungen habe ich zwar nicht bekommen, dafür ist aber die Liebe zu dieser Musik geblieben! Und das bis heute!
Durch meinen Ex-Freund habe ich natürlich noch weitere Bands kennengelernt und gerade die Liebe zu HIM und Rammstein haben meinen jetzigen Freund und mich zusammengebracht! Dafür geht er auch immer ganz brav mit aufs Konzert meiner Lieblings-Band (ASP), die ihm langsam aber sicher immer mehr gefällt und ich höre natürlich auch seine Bands mit! ;-)

Ich gehe ganz gerne mal auf Konzerte, auf einem Festival konnte ich bisher leider noch nicht erscheinen... wenn ich mit meinem Studium fertig bin (und endlich das nötige Kleingeld habe) wird sich das hoffentlich noch ändern! Ich finde das zwar schade, aber solange ich hin und wieder mal ein Konzert besuchen kann, ist das nicht allzu wild! Schließlich drückt man meines Erachtens seine Liebe nicht nur durch Konzertbesuche aus, sondern dadurch, dass man hinter seiner Musik steht!

Was hört ihr denn am liebsten für Musik? Kann man euch mit dieser Musik überzeugen oder ist das eher nicht so euer Ding? ;-)


Kommentare:

  1. Hallo Bloody, ich höre auch am liebsten Musik mit ordentlich Gitarrensound. Neben Metal mag ich aber am liebsten Rockabilly und Psychobilly. LG Anika :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anika, das hört sich auch nach einer guten Mischung an! Wie gesagt, ich lege mich bei den Genres nicht allzu sehr fest... schön ist doch einfach ein guter Sound, dann kann kommen was will! :-)
      Vlg Bloody

      Löschen
  2. Auf Metal fahre ich persönlich überhaupt nicht ab :o) Ein Kumpel von uns jedoch besucht Konzerte ohne Ende, er steht total darauf! Egal ob Metallica oder wie sie alle heißen...
    Ich höre gerne die aktuellen Charts...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, und das ist doch auch vollkommen in Ordnung! Ich finde es schön, wenn jeder seine Musik hat... dafür hat man dann eben andere Gemeinsamkeiten über die man sich austauschen kann! :-)
      Vlg Bloody

      Löschen
  3. Oh ja das is auch echt schrecklich =( Oh nein, dann war dieses Ostern für uns wohl nichts. Danke lieb von dir <3 Das hoffe ich auch *knuddel*

    Also manchmal mag ich so Musik, aber nur das könnte ich nicht hören :D Ich bin mehr so der House, Techno und Charts-Hörer *lach*. EMP is aber klasse ^^

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Bloody.
    Ich liebe ja auch den EMP Shop, da finde ich immer was tolles :-) Die Blogparade ist wohl leider an mir vorbeigegangen.
    Ich finde es toll dass du solche Musik hörst und ganz interessant wie du dazu gekommen bist.
    Ich selbst höre viel Hardrock, normalen Metal, bis zu Gothic und Dark Electro. ASP und HIM sind auch gerne dabei :-)
    Lg Mary

    AntwortenLöschen
  5. Deine Musikrichtung ist nicht so meines aber den EMP Katalog kenne ich,da gibt es fetzige Klamotten :)
    lg

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...