Mittwoch, 11. September 2013

Arla Buko: Frühlingszwiebeln & Blaubeere

Hallöchen ihr Lieben!

Wie schon vor einiger Zeit angekündigt, habe ich von Arla Buko zwei (jetzt wohl nicht mehr ganz so) neue Sorten zugeschickt bekommen… endlich habe ich die Zeit gefunden, euch kurz unsere Meinung darzulegen:

Preis & Aufmachung


Wie üblich bei den Aufstrichen von Arla Buko, befindet sich der Inhalt in einer Plastikverpackung mit einem durchsichtigen Deckel.


Die Folie darunter zeigt, entsprechend der Sorte, zum einen leckere Frühlingszwiebeln und zum anderen saftige Blaubeeren. Gut aussehen tut das ganze also schon einmal.


So eine Packung mit 250g kostet im Angebot um die 0,88 €, normal etwas über einen Euro.


Aussehen & Konsistenz


Die beiden Sorten haben so gut wie die gleiche Konsistenz – sie ist quarkig, allerdings noch ein bisschen fester als normaler Speisequark, wie ich finde. So lässt er sich aber dennoch sehr gut verstreichen.
Zu Anfang muss man auch nicht allzu viel Flüssigkeit aus der Verpackung hinausschütten – es hat sich also nur ein wenig Wasser dabei abgesetzt.

Die Sorte Frühlingszwiebeln

Die Sorte Blaubeere hat eine helle lila Farbe. Die Sorte Frühlingszwiebeln ist weißlich und hat viele kleine (und teilweise auch etwas größere) grüne Kräuterstückchen in der Masse.

Die Sorte Blaubeere

Geruch & Geschmack


Die beiden Sorten haben wir nur als Brotbelag zum Frühstück oder zum Abendbrot genutzt – Blaubeere dabei immer pur, bei den Frühlingszwiebeln habe ich teilweise noch Käse oder Wurst drauflegen können, was richtig gut geschmeckt hat.

Die Blaubeere riecht süßlich bzw. zuckerig. Beim Probieren hat man ein schönes erfrischendes Gefühl. Leider kommt mir persönlich die Blaubeere als Geschmack nicht so richtig durch. Es hat uns eher  an die Mischung aus Rahm und Zucker erinnert. Hier könnte ich mir doch einen intensiveren, natürlicheren Geschmack vorstellen. Wenn man sich schon ein Produkt kauft, auf dem Früchte abgebildet sind, sollte das Produkt auch richtig fruchtig schmecken, auch wenn es „nur“ Frischkäse ist, oder?!

Bei den Frühlingszwiebeln kommen die Kräuter richtig gut zur Geltung und gehen nicht im reinen Frischkäsegeschmack unter. Es schmeckt einfach frisch und gut gewürzt!
Beim allerersten Probieren sind mir vor allem der Knoblauch (und die Zwiebeln) stärker aufgefallen – nach mehrmaligen Essen konnte ich die einzelnen Zutaten aber schon nicht mehr so eindeutig herausschmecken. Die Mischung, welche man dann als Einheit schmeckt, ist dafür umso besser!
Jedoch muss ich ehrlich sagen, dass ich mir die Sorte wohl eher nicht auf ein Brot für die Arbeit schmieren würde… ich hatte nach dem Genuss immer das Gefühl etwas zu riechen, was bei Knoblauch und Zwiebeln ja auch nicht gerade wunderlich ist ;-)

Mein Fazit


Meine Tester und ich fanden die beiden Sorten recht lecker. Die Sorte Blaubeere ist nicht 100%-ig unser Fall… allerdings sind wir insgesamt auch eher der kräuterige Typ, was Quark und Frischkäse angeht, aber auch insgesamt fanden wir den Geschmack der Sorte nicht intensiv genug. 
Die Sorte Frühlingszwiebeln werden wir dafür ziemlich sicher nachkaufen, da sie unseren Ansprüchen vollkommen gerecht geworden ist.
Ein tolles, leckeres Produkt mit der richtigen Qualität!


Habt ihr die beiden Sorten auch probiert und haben sie euch denn zugesagt??


Kommentare:

  1. mhm Blaubeere?
    Ich bin gespannt,aber Frühlingszwiebeln wird es bei mir auch geben.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Paket, nach der Blaubeervariante werde ich mal Ausschau halten. LG Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass dich die Blaubeer-Variante nicht ganz überzeugen konnte. Gerade auf die wäre ich neugierig!

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das klingt interessant, werde ich auch mal ausprobieren.
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Danke für dein Kommentar auf meinem Blog ;-) Ich folge nun deinem schönen Blog via GFC & Facebook.

    Den Buko mit Blaubeer muss ich unbedingt probieren, schaut lecker aus. Auch wenn er mich äußerlich eher an Joghurt erinnert ;-)

    LG und schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...