Montag, 19. November 2012

Naturals Meersalz & Pfeffer: langweilige Knabberei oder doch Knabberspaß?

Hallöchen ihr Lieben!

Wie ich euch hier berichtet habe, ist ein tolles Empfehlerin-Paket mit Naturals Chips "Meersalz & Pfeffer" bei mir angekommen... wir haben die Chips natürlich probiert und ich möchte euch unseren Eindruck kurz mitteilen! =)

Ganz vorurteilsfrei bin ich allerdings nicht in den Test gegangen... denn zuvor hab ich schon zwei Sorten von Naturals probiert (Balsamico & Rosmarin) und die haben mich sowas von überzeugt! Daher habe ich natürlich relativ hohe Erwartungen...


Was verspricht der Hersteller?

  • Kartoffelchips mit natürlichen Zutaten
  • Kartoffeln aus regionalem Anbau werden mit Schale in dünne Scheiben geschnitten
  • Unverfälschter Genuss
  • Mit ausgewählten Gewürzen, ohne künstliche Aromen und Konservierungsstoffe
  • Glutenfrei

Zutaten

Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Salz, Meersalz, Pfeffer, natürliches Pfefferaroma mit anderen natürlichen Aromen, Hefeextraktpulver, Süßmolkenpulver.

Nährwerte pro 100g


Brennwert2153kJ/516kcal
Eiweiß6 g
Kohlenhydrate49 g
  davon Zucker3 g
Fett32 g
  davon gesättigte Fettsäuren3,2 g
Ballaststoffe4,2 g
Natrium1,05 g

Preis & Aufmachung

Die UVP für eine 110g Tüte dieser Chips liegt bei 1,69€, obwohl ich sie öfter für 1,79€ gesehen habe.

Die Verpackung ist in einem auffälligen Blau gehalten... das sticht doch gleich ein wenig aus dem Regal hervor. Meist stehen dort ja eher rot/grün/schwarze Tüten... Auffälligkeit muss eben mal sein ;-)

Aussehen & Konsistenz 



Die Chips sind schön dünn geschnitten worden und nicht geriffelt. An den Rändern kann man teilweise noch Kartoffelschalen erkennen, was doch ein wenig Natürlichkeit verströmt.
Außerdem sieht man auf ihnen viele kleine schwarze Punkte! Natürlich... was soll es schon anderes sein als der schwarze Pfeffer?! Finde ich gut, dass man das Gewürz schon so deutlich erkennen kann - da hat der Hersteller auf jeden Fall nicht damit gespart.

Nimmt man einen der Chips in den Mund, knuspert es nur so vor sich hin. Sie sind wunderbar leicht knackig/knusprig und keinesfalls latschig. Selbst, wenn sie ein paar Tage offen liegen bleiben, sind sie nicht so pappig, wie manch andere Chipssorten.

Was ich noch sehr positiv finde: die Chips sind nicht so sonderlich fettig, wie manche von anderen Herstellern. Man hat nach einem Stückchen nicht sofort die Finger voller Fett und Krümel... wunderbar auch zum Zocken am PC ;-)

Geruch & Geschmack

Aus der Verpackung ist uns schon ein gut würziger, pfeffriger Geruch entgegengeströmt! Da waren wir natürlich noch neugieriger, was uns da wohl erwartet.

Ich muss sagen, bei den ersten Chips war ich fast ein wenig enttäuscht. Sie haben deutlich nach Salz geschmeckt, aber wo bleibt der Pfeffer? So gaaanz unterschwellig habe ich ihn dann doch noch gemerkt. Hmm... na gut, probieren wir einfach mal weiter!

Mit allen weiteren Chips wurde es nun pfeffriger im Geschmack. Mmmh... lecker! Eine schöne Kombination und ein gutes Verhältnis von Salz zu Pfeffer, obwohl der Pfeffer wirklich erst bei ein paar mehr Chips schön deutlich wird!
Man sollte zwar ein bisschen Fan von Pfeffer sein, aber sooo überaus scharf wird es wirklich nicht. Wenn man (über)empfindlich reagiert, könnte es viellt ein klein wenig scharf sein, ansonsten ist es aber ein angenehmes, pfeffriges Gefühl auf der Zunge und demnach auch für die Geschmacksnerven.

Ich kenne mich bei Pfeffersorten nun gar nicht weiter aus, dennoch finde ich, dass der Pfeffer um einiges besser schmeckt als unser haushaltsüblicher fürs Frühstücksei ;-)
Viellt könnte man es mit "aromatischer" beschreiben... ich will mich damit nicht zu weit aus dem Fenster lehnen ;-)

Außerdem möchte ich noch hinzufügen, dass das Salz mit Bedacht verteilt wurde. Es gibt so einige gesalzene Chips bei denen man (übertrieben) drei Stückchen isst und danach eine halbe Flasche Wasser trinken muss, weil hier einfach viel zu viel Salz verwendet wurde.
Dies ist hier überhaupt nicht der Fall, sondern eine angenehme Würze, sowohl bei Salz als auch beim Pfeffer.

*****

Ein paar meiner Mittester meinten, dass es ruhig ein bisschen weniger Pfeffer hätte sein können, da es so nach ein paar Chips doch ein bisschen scharf wurde.
Eine Testerin sagte, dass es wahrscheinlich noch besser schmecken würde, wenn man bunten Pfeffer anstatt ausschließlich schwarzen dafür nehmen würde... wie gesagt, ich bin da kein Experte - eine Überlegung wäre es jedoch schon wert ;-)

Mein Fazit

Weiterhin eine überzeugende Chipssorte von Naturals, auch wenn sie mir nicht so gut schmeckt, wie die beiden Sorten, die ich bisher probiert habe. Knabberspaß hat sie dennoch verbreitet ;-)
Ich könnte mir gut vorstellen, dass wir sie nachkaufen - jedoch wöllte ich diese Chips nicht ständig haben! Da haben die mit Rosmarin für mich doch noch mehr Suchtfaktor.


Nur mal angemerkt, aber was haben Hefeextrakt und (natürliche) Aromen bei diesen Chips zu suchen? Ich persönlich finde das jetzt nicht sonderlich "natürlich" - oder wie seht ihr das?


Kommentare:

  1. das finde ich auch... Dieses ganze Hefeextraktzeug geht mir auf die Nerven. Natürlichkeit ist anders. Da können sich die Hersteller noch so rausreden. Dennoch finde ich diese Chips auch echt lecker und werde sie bestimmt mal nachkaufen :-)
    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, dass es nicht nur mir so geht. Ich meine, vielen ist es ja sowieso egal, was da für Sachen drin sind (mir teilweise auch, weil ich nicht immer stundenlang vorm Regal stehen und die Inhaltsliste durchlesen will), aber wenn ich mir schon Produkte kaufe, die mit ihrer "Naturlichkeit" werben, möchte ich sie doch auch ein wenig natürlicher -.-
      Ein Nachkauf wären sie mir aber auch wert...

      Liebste Grüße
      Bloody

      Löschen
  2. Ich mag die Naturals sehr gerne, vor allem die mit Rosmarin :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! Die hätte ich jetzt auch gerne... die sind einfach sooo süchtig machend! Da mussten wir uns so bremsen nicht die ganze Tüte auf einmal zu futtern :D

      Liebste Grüße
      Bloody

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...