Montag, 18. Februar 2013

Catherine: Classic Lac summer red

Hallöchen ihr Lieben! ♥

Vor ein paar Tagen habe ich einen kleinen Umschlag zugesandt bekommen... in diesem war ein kleines Säckchen mit einem Nagellack von Catherine enthalten.


Juhu! Nagellack zum Testen... was wünscht sich Frau mehr? Ich wüsste da etwas... nämlich, dass der Lack die Frau dann auch überzeugen kann! Ob er das geschafft hat? ;-)


Beschreibung des Herstellers

"Im Farbrausch. Lang haltender Classic Lac mit Quick-Dry-Rezeptur."


Anwendung

Classic Lac in zwei Schichten dünn auftragen und trocknen lassen!

**********

Und nun zu meinen persönlichen Eindrücken zum Lack!

Preis & Aufmachung

Leider wurde mir nicht mitgeteilt, wie viel dieser Lack kosten soll.
Wie ich allerdings im Online-Shop von Catherine gesehen habe, kann man die ähnlichen Lacke zu einem Preis von 12,50€ für 15ml erstehen. Dafür müsste er mich wirklich überzeugen!

Das Design des Fläschchens finde ich schon mal nicht so supermäßig. Ich stehe leider nicht so auf diese Form und Farbe des Deckels... sieht für mich irgendwie merkwürdig und leicht altbacken aus. Geschmackssache, aber aufgrund dessen würde ich mir wohl keinen Lack davon kaufen, wenn ich ihn einfach mal so in einem Laden sehen würde ;-)
Allerdings hat es auch einen Vorteil: ich würde den Lack inmitten von anderen Lacken mit schwarzem Deckel natürlich gleich sehen!

Der Pinsel ist recht lang, könnte meiner Meinung nach noch ein bisschen dicker sein oder ein wenig mehr fächern, aber ich bin auch so gut damit zurecht gekommen.
Zudem lag der Deckel gut in der Hand, sodass ich mit ihm auch keine Probleme beim Lackieren hatte.

Laut Anschreiben gehört wohl eigentlich noch eine Schachtel um das Fläschchen drumherum.
Finde ich jetzt nicht schlecht... mal etwas anderes... und gefällt mir irgendwie besser als das Fläschchen selbst...


Auftrag & Konsistenz

Der Lack war nicht gerade super flüssig, sondern schon eher ein wenig zäh in der Handhabung (wie ihr möglicherweise auf dem nächsten Bild erkennen könnt), wodurch ich doch recht viel davon auf einmal verwendet habe.


Dadurch haben sich zudem kleine Fädchen beim Auftragen gezogen und mir die Arbeit nur unnötig verkompliziert. Sowas kannte ich bisher nur von Lacken, die schon ein wenig offen herumgestanden haben... hat bei mir natürlich keinen guten Eindruck hinterlassen.

Nach dem Trocknen habe ich außerdem einige kleine Bläschen auf dem Lack entdeckt, die wohl später noch aufgegangen sind...
Bei Sonnenschein ist mir noch etwas komisches aufgefallen, was ich gar nicht recht beschreiben kann (und was ich leider nicht aufs Bild bekommen habe)... viele kleine dunkle Striemen auf dem Lack, die teilweise schon fast wie Minirisse aussehen. Das habe ich bisher noch bei gar keinem Lack gesehen!

Ich finde den Auftrag insgesamt etwas ungleichmäßig - nach der zweiten Schicht relativiert es sich jedoch.


Farbe & Haltbarkeit

Dieser Lack kommt mit einem kräftigen, knalligen Rot (mit einem leichten Orangestich im Sonnenlicht) daher, welches perfekt für den Sommer geeignet ist und für alle diejenigen unter euch, die mit der Lackfarbe ein kleines bisschen auffallen möchten ;-)
In dem Lack sind keinerlei Glitzerpartikel zu sehen, also nur die reine rote Farbe, die am Ende einen guten Glanz besitzt und schön glatt ist.

mit Blitz
Der Lack hat eine ziemlich gute Deckkraft. Ich habe gemäß der Anleitung zwei Schichten des Lackes verwendet, wobei ich schon nach der ersten Schicht das Gefühl hatte, dass es bereits genug deckt.

Die Trocknungszeit des Lackes fand ich in Ordnung... jedenfalls ist nach ein paar Minuten nichts an meinem Arm haften geblieben, als ich die Nägel darübergezogen habe.


Komplett gehalten hat der Lack 4 Tage mit Überlack, dann ist ein kleines Lackstück an meinem Zeigefinger abgesplittert... am 5./6. Tag habe ich schon großzügigere Absplitterungen an beiden Zeigefingern und einem Mittelfinger entdeckt. Wenn ich pingelig wäre, müsste der Lack nun runter... ;-)

Vor dem Ablackieren hatte ich heute etwas Bammel, da ich schon roten Lack hatte, der überhaupt nicht runter wollte und mir den Nagel sowie die Haut drumherum komplett eingefärbt hat.
Nun muss ich sagen, dass die Farbe hier recht gut runterging. Ein wenig hat sie abgefärbt (& ein bisschen hartnäckig war sie), aber um einiges weniger als manch anderer roter Lack!


Mein Fazit

Die Farbe des Lackes finde ich richtig schön, allerdings die Probleme, die ich mit dem Lack hatte, fand ich überhaupt nicht toll... für mich wäre es kein Nachkauf wert!

Ich hoffe einfach mal, dass ich ein "Montagsprodukt" erwischt habe und es deswegen nicht so recht funktionieren wollte... ansonsten sollte Catherine dringend etwas daran ändern - vor allem für den angegebenen Preis!


Danke dennoch an Catherine für diesen "farbigen" Test!


Wie findet ihr die Farbe? 
Habt ihr diesen Lack auch schon ausprobiert und wenn ja, hattet ihr ebenfalls solche Probleme? :-/


Kommentare:

  1. Mein Lack hat auch Fäden gezogen, was aber auch daran liegt das er so schnell trocknet meine ich. Aber ich fand es zum Auftragen auch etwas tricky....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht genau, woran es lag... auf jeden Fall fand ich es schrecklich :D

      Löschen
  2. bei den problemen würde ich den lack auch auf keinen fall kaufen. gglg

    AntwortenLöschen
  3. ich finds immer noch komisch, dass es so viele Testprodukte gab, die Fäden gezogen haben und dickflüssig waren. Da hab ich wohl echt Glück gehabt und beschwere mich nicht weiter, dass er mir zu dünnflüssig ist... ;-)
    Ja, momentan ist irgendwie "Sauregurkenzeit". Aber es wird bestimmt auch wieder besser (hoffentlich) :-) Danke, dass Du mich auch weiterhin auf meiner Seite besuchst :-*
    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Die Probleme beim Auftragen würden mich schon davon abhalten, den Lack zu kaufen - ich hasse nichts mehr als Nagellack, der solche Schwierigkeiten beim Auftragen macht. Da ich grundsätzlich immer große Schwierigkeiten habe, einen Lack auf meinen Nägeln zu behalten... da muss der Lack rundherum passen! Aber die Farbe finde ich sehr schön!!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...