Freitag, 14. November 2014

Spekulatius-Eis mit dem Eiszauber für Milch

Hallöchen ihr Lieben! ♥

Angelacht vom letzten Eis-Versuch, in Anbetracht der Jahreszeit und mit dem letzten Eiszauber für Milch von Diamant in der Hand, dachte ich mir, dass es anstelle des sonst so beliebten Cookie-Eis am Eisstand auch Eis mit Spekulatius für die Winterzeit geben sollte - und so machte ich mich an die "Arbeit"... 


Wieder ein paar Fakten zum Produkt selbst....

... enthält 200g
... pulvirge Konsistenz
... riecht leicht nach Milch
... wird mit 350ml Milch + selbst wählbare Zutaten zubereitet
... zur Herstellung wird keine Eismaschine benötigt

Zutaten

Glukosesirup, Traubenzucker, Magermilchpulver, gehärtetes Pflanzenfett, Zucker, Emulgator (Essigsäureester von Mono-und Diglyceriden von Speisefettsäuren), natürliches Vanillearoma, Milcheiweiß, Verdickungsmittel (Carageen, Guakernmehl), Farbstoff Carotine.


Spekulatius-Eis



Zutaten für ca. 900ml

  • 350ml Milch
  • 200g Diamant Eiszauber für Milch
  • ca. 500g (Gewürz-)Spekulatius

Zubereitung

  1. Milch in ein ausreichend großes (1,5 l), hohes Rührgefäß geben.
  2. 200g Eiszauber hinzugeben und mit einem Handrührgerät 1 Minute vorsichtig auf niedrigster Stufe verrühren. Danach weitere 2 Minuten auf höchster Stufe cremig aufschlagen.
  3. Spekulatius zerkleinern (wir haben sie in einem Beutel verschwinden lassen und dann mit einem Nudelholz draufgehauen ;-)) und unter die Masse heben.
  4. Eismischung nun nur noch in einen geeigneten Behälter füllen, verschließen und mind. 5-8 Stunden im Gefrierschrank bei -18°C einfrieren.

    Schon ist dieses weihnachtliche Eis schon fertig!


Und wie schmeckt uns das Eis?
Beim Öffnen hatten wir erst einmal keine Eiskristalle feststellen können, allerdings war das Eis doch recht fest - man hätte es wohl noch ein paar Minütchen vor dem Essen draußen stehen lassen sollen.

Egal, auf jeden Fall hat das Eis ziemlich gut den Geschmack vom würzigen Spekulatius angenommen - ich dachte zunächst, dass es viellt. eher neutral bleibt. Außerdem hat man zwischendurch größere Stückchen, die eine weiche, aber dennoch krümelige Konsistenz erhalten haben - das hat mich wiederum an das leckere Cookie-Eis vom Eisstand erinnert... einfach soo lecker! Also beides! ;-)


Habt ihr ebenfalls mal ein weihnachtliches Eis probiert? Was hättet ihr denn da für Vorschläge zu bieten? =)

Vielen Dank nochmals, dass wir die interessanten Produkte von Diamant testen durften!


Kommentare:

  1. Das ist eine tolle Idee für das Dessert am Heiligen Abend... Da bin ich nämlich schon die ganze Zeit am überlegen, was es werden soll... auf jeden Fall eine Triologie! Schokoküchlein und Creme Brüllee stand schon fest... Spekulatius-Eis klingt ebenfalls toll und passt dazu!!!
    Ich denke vielen würde sicherlich ein Lebkucheneis munden >>> auch wenn ich selbst keinen Lebkuchen mag :o)

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee mit den Spekulatius. Schmeckt bestimmt sehr lecker :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...